Ausbildung nach Ausbildung

Auszubildende nach der Ausbildung

Die Ausbildung beinhaltet den Transfer von Fähigkeiten und Wissen durch eine autorisierte Institution, wie z.B. eine staatliche Schule, eine Universität oder ein privates Unternehmen. Die Ausbildung nach dem Abitur ist ein großes Thema für junge Abiturienten. Abhängig von Ihrem Beruf und der Region, in der Sie arbeiten, können Sie mehr oder weniger erhalten. Berufserfahrung im Ausland nach der Ausbildung sammeln - eine spannende Herausforderung, die jeden weiterbringt. Die Ausbildungsordnung enthält einen Ausbildungsrahmenplan, nach dem die.

Unterschiedliche Trainingsarten

Schon bald haben Sie es erreicht - Ihre Schulzeit geht allmählich zu Ende und Sie erhalten Ihren Maturaabschluss. Ohne die lästige Frage: Was will ich denn nach dem Abitur machen? scheint mir nicht möglich - vor allem, wenn man gar nicht weiss, welche Chancen es gibt.

Das macht es besonders wichtig, Ihre Entscheidungen zu wissen und die Vor- und Nachteile der einzelnen Trainingsarten zu ergründen. Häufig ist die erste Frage: Studieren oder Trainieren? Wir führen Sie vom Doppelstudium über die Ausbildung an einer Berufsschule bis hin zur Spezialausbildung in alle Ausbildungsgänge ein. Finden Sie heraus, welche Ausbildung für Sie die passende ist und starten Sie Ihre Berufslaufbahn.

Mit Ausbildung meinen Sie in der Regel Doppelausbildung - oder innerbetriebliche Ausbildung. Eine Verlängerung der Ausbildungszeit ist damit in der Regel nicht verbunden. Eine Teilzeitausbildung ist jedoch ohne gerechtfertigten Anlass nicht möglich: Mit dieser Form der Ausbildung richten wir uns vor allem an diejenigen, die sich um betreuungsbedürftige oder selbst gesundheitliche Probleme kümmern müssen.

Was ist eine Doppelausbildung? In Deutschland ist die Ausbildung in der betrieblichen oder dualen Berufsausbildung wohl die am weitesten verbreitete Form der Ausbildung. "Sie arbeiten in einem Lehrbetrieb und besuchen auch die Berufsfachschule. Und wie lange hält die Ausbildung an? Ihre Ausbildungsdauer ist von Ihrem Lehrberuf abhaengig, aber eine Ausbildungsdauer von zwei bis dreieinhalb Jahren ist ueblich.

Die Ausbildung kann unter bestimmten Voraussetzungen aber auch gekürzt werden: Wenn Sie besonders gut abschneiden, Ihre Ausbildung wechseln und bereits Berufserfahrung sammeln oder einen Abiturabschluss haben. Wieviel Zeit Sie sparen können, ist abhängig von der Einarbeitungszeit. Wie viel erhalte ich während meiner Ausbildung? Durch eine duale Ausbildung verdienen Sie Ihr erstes eigenes Einkommen, denn schließlich lernen Sie von Anfang an die zu Ihrem Metier gehörenden Tätigkeiten.

Das Entgelt in der Ausbildung beträgt in der Regel zwischen 200 und 750 EUR und steigt mit jedem Jahr. Ihr Ausbildungsvergütung hängt natürlich von Ihrem Lehrberuf, Ihrem Ausbildungsbetrieb und der Industrie ab, in der Sie arbeiten. Was ist die Grundlage für eine duale Ausbildung in Lehre und Beruf? Unabhängig davon, für welchen Beruf Sie sich entscheiden, sie alle haben eines gemeinsam: Sie setzen sich aus praktischen und theoretischen Phasen zusammen.

Der Praxistest findet selbstverständlich im Ausbildungsbetrieb statt. Abhängig von der Unternehmensgröße durchlaufen Sie die einzelnen Bereiche und werden in den einzelnen Verantwortungsbereichen geschult. Die Berufsfachschule vermittelt sowohl die für Ihre Ausbildung relevanten als auch die so genannten allgemein bildenden Unterrichtsfächer - wie z. B. Germanistik, Sportwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

"Seien Sie unbesorgt: Der Praxisanteil steht bei Ihrer Ausbildung im Vordergrund. "Im Falle der innerbetrieblichen Ausbildung erfolgt der berufsbildende Schulunterricht parallel zur beruflichen Ausbildung. Was sind die Anforderungen an eine Ausbildung im Beruf? Auch ohne einen Ausbildungsbetrieb gäbe es keine Ausbildung: Vor einer dualen Ausbildung müssen Sie sich zunächst bei einem Ausbildungsbetrieb um einen Ausbildungsplatz beworben haben.

Nicht immer sind die Letzteren die Ersten, deshalb ist es am besten, sich früh um eine Ausbildung zu kümmern - und nicht erst nach dem Abitur. Selbst wenn für gewisse Ausbildungsarten keine offiziellen beruflichen Qualifikationen vorgeschrieben sind, verlangen die Unternehmen einen schulischen Abschluss. So sollte zum Beispiel jeder, der eine gewerbliche Ausbildung sucht, einen Realschulabschluss sowie gute Deutsch- und Mathematikkenntnisse vorweisen.

"Mit einem überzeugenden Anschreiben erhöhen Sie Ihre Chance, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden - und wer es gelingt, sich selbst zu überreden, hat seinen Ausbildungssitz beinahe in der Hosentasche. Nach Abschluss der Ausbildung sind die Abschlußprüfungen fällig. Dabei werden die Lehrinhalte des Gesamttrainings durchsucht. Viele Ausbildungsberufe haben neben einer Klausur auch eine Praxisprüfung.

Wie funktioniert eine Schulbildung? Jeder, der meint, es gebe keine andere Alternative als die duale Ausbildung und das duale Lernen, täuscht sich. Zusätzlich zur innerbetrieblichen Ausbildung besteht die Option einer schulischen Ausbildung an einer Berufsschule. Es wird dann als Vollzeitausbildung - und daher auch als Vollzeitausbildung bezeichnet.

Besonders im Gesundheits- und Sozialbereich, aber auch in einigen technischen Ausbildungsberufen sind sie oft als solche konzipiert. Sie können Ihre Schulausbildung an staatlichen oder privatwirtschaftlichen Berufsschulen durchlaufen. Der Schulbesuch bedeutet nicht, dass die praktische Erfahrung des Arbeitsalltags untergeht. "Damit die Ausbildung praktikabel ist, findet ein regelmäßiges Praktikum statt.

Dies gibt den Praktikanten die Gelegenheit, ihr Wissen in die Praxis umzusetzen und nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss mit ausreichender praktischer Erfahrung ins Berufsleben einzusteigen. Ist der Schulbesuch kostenpflichtig? Bei einer schulischen Ausbildung muss man auf ein studienähnliches Entgelt oder gar ein Schulgeld zahlen.

Welchen Abschluss erhalte ich nach meiner Schulausbildung? In den staatlichen Berufsschulen gilt für die Ausbildung in der Schule das Berufsausbildungsgesetz (BBiG), das die Ausbildungsinhalte an allen Hochschulen vereinheitlicht. Die Ausbildungsnachweise an Privatschulen sind dagegen eher so genannte Bildungsnachweise. Oft haben Sie hier jedoch die Gelegenheit, Ihren Abschluss nachzubessern.

Bei schulischer Ausbildung an einer vollqualifizierten Fachschule erhalten Sie dagegen einen berufsqualifizierenden Abschluß. Entscheiden Sie sich für diese Art der Ausbildung, sollten Sie sich vorab an der entsprechenden Fachschule Ihrer Wahl darüber erkundigen, ob die Schulausbildung nach dem Berufsausbildungsgesetz (BBiG) und der Gewerbeordnung (HwO) anerkennbar ist. Die Ausbildung nach BBiG und HwO ist dem dualen Ausbildungssystem gleichwertig und damit auch vollqualifiziert - damit können Sie deutschlandweit mit dieser Qualifikation umgehen.

Sie können sich aber nicht nur während der Ausbildung, sondern auch nach der Ausbildung weiterqualifizieren - zum Beispiel bei der Industrie- und Handelskammer. Wir haben für Sie die Vor- und Nachteile einer Weiterbildung während Ihrer Ausbildung aufbereitet. Was muss ich über ein Doppelstudium wissen? Ausbildung? Sie möchten lieber studieren?

Sie können mit einem Doppelstudium Praxiserfahrung in einem Lehrbetrieb und einen Universitätsabschluss kombinieren - dafür benötigen Sie jedoch das (technische) Abitur. Aber wie funktioniert ein dualer Studiengang und welche Vorzüge hat er gegenüber einer reinen Lehre oder einem simplen Studiengang? "Wie funktioniert ein Doppelstudium"?

Durch ein duales Studienprogramm werden Sie zu einem wahren Allrounder - Sie kombinieren die besten Auszubildenden. Man unterscheidet zwei Typen von Doppelstudiengängen: das in die Ausbildung integrierte Doppelstudium und das in die Praxis integrierte Doppelstudium. In beiden Studienvarianten erhalten Sie die theoretischen Grundkenntnisse an der Uni und die praktischen Kenntnisse des betrieblichen Alltags, d.h. Sie studieren an einer Uni oder Fachhochschule während Ihrer Tätigkeit im Konzern.

"Wenn Sie sich für das duale Studium in der Ausbildung entscheiden, haben Sie am Ende Ihres Bachelor-Studiums eine Ausbildung abgeschlossen. In praxisnahen Doppelstudiengängen sammeln Sie dagegen Berufserfahrung, verbinden aber nicht Ihren Universitätsabschluss mit einer Zusatzqualifikation.

Wenn Sie bereits eine Ausbildung absolviert haben, besteht auch die Chance, ein berufsintegriertes Doppelstudium zur Weiterbildung zu durchlaufen. Häufig ist Ihr Studiengang in theoretische und praktische Phasen gegliedert, damit Sie Ihre Ausbildung und Ihr Studienprogramm besser vorbereiten können. Wird ein dualer Studiengang ausbezahlt? In den meisten Fällen bezahlt das Ausbildungsunternehmen, mit dem Sie Ihren Lehrvertrag geschlossen haben, Ihre Studienbeiträge - und eine zusätzliche Praxisgebühr für Ihre Tätigkeit im Betrieb.

Auch kann es passieren, dass Sie über die Ausbildung hinaus für einen bestimmten Zeitpunkt an den Betrieb gebunden sind und dort quasi Ihre Studienbeiträge bearbeiten. Wo erhalte ich eine Ausbildung? Damit Sie das Passende für Ausbildung und Studium herausfinden, sollten Sie sich über die Studienangebote für ein duales Studienprogramm exakt unterrichten.

Der überwiegende Teil der Studienangebote hat viele Schwerpunkte, so dass Sie Ihre Ausbildung und Ihr Studienangebot auf Ihre individuellen Bedürfnisse zuschneiden können. Sollten Sie Schwierigkeiten haben, ein geeignetes Unternehmen für Ihr Doppelstudium zu finden, unterstützen Sie die Fachhochschulen. Über die Fachhochschulen, die Ihren bevorzugten Ausbildungsgang bieten, können Sie sich an die beteiligten Unternehmen wenden.

Vom betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt wie Finanz-, Beratungs- und Logistik-Management bis hin zu Gesundheits- und Sozialarbeitsbereichen wie Krankengymnastik, Gesundheits-Management oder Ernährungslehre - einige der klassisch dualen Berufe oder Ausbildungsgänge können im Rahmen des Doppelstudiums ausbildungs- oder praxisintegriert durchlaufen werden. "In Deutschland gibt es über 1000 unterschiedliche Doppelstudiengänge.

"Wenn Sie sich für ein Doppelstudium entschieden haben, müssen Sie sich früh anmelden, da die Bewerbungsfristen oft ein Jahr im Vorhinein abgelaufen sind. Sie senden Ihre Bewerbungsunterlagen an das jeweilige Duale Studienprogramm. Spezielle Ausbildungsgänge sind nicht durchgängig reglementiert, sondern basieren auf dem Prinzip des doppelten Systems.

"Das so genannte Abitur besteht aus einer Doppelausbildung und einer Aufbaustufe. "In dieser Zeit wechselt sich die Praxisphase im Unternehmen und der Theorieunterricht in der Berufsfachschule wie in der Doppelausbildung ab. Damit haben Sie nach Ihrer Ausbildung zwei Zeugnisse in der Hand - den Abschluss der Ausbildung und den Beleg der Zusatzausbildung.

Manche Spezialausbildungen können bereits nach eineinhalb Jahren abgeschlossen werden. Aber auch am Ende Ihrer Ausbildung werden Sie mit zwei Diplomen glänzen: in Ihrem Lehrberuf und in Ihrer Zusatzausbildung. Wenn Sie eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann/zur Einzelhandelskauffrau haben und die Zusatzausbildung zum Einzelhandelskaufmann/-frau absolvieren möchten, besuchen Sie neben dem normalen berufsbildenden Schulunterricht weitere Lehrgänge wie Personal, Betriebswirtschaft und Personal.

Nachdem die Einzelhandelskaufmannprüfung bestanden wurde, findet die Verkäuferprüfung statt. Durch diese Zusatzqualifizierung ist es nach der Ausbildung einfacher, in höhere Ränge aufzusteigen, ebenso kann sich die zusätzliche Qualifikation auf ein Lernen vorzubereiten. Welche Ausbildung kann ich mit meinem Diplom machen? Abitur = keine Möglichkeit für eine Ausbildung? Neben dem gewerblichen und handwerklichen Sektor werden auch alle anderen Bereiche mit Hauptschulabschluss ausgebildet.

Der Vorteil gegenüber dem Studieren liegt auf der Hand: Sie verdienen von Anfang an Ihr eigenes Einkommen statt hoher Studien- oder Semesterbeiträge, Ihre Ausbildung ist nach drei Jahren beendet, während das Studieren erheblich mehr Zeit in Anspruch nehmen kann. Zudem müssen Sie sich nicht auf eine lange Stellensuche nach dem Abschluss vorbereiten.

Kann ich eine Ausbildung ohne Schulabschluss finden? Wer keinen Schulabschluss hat, hat keine Chancen auf einen Lehrplatz - das hört man immer wieder. Wenn Sie eine Ausbildung ohne Schulabschluss machen wollen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Selbst ohne Schulabschluss können Sie eine Ausbildung absolvieren und mit voller Kraft ins Arbeitsleben einsteigen.

Was sind nicht angemeldete Lehrberufe? In Deutschland gibt es rund 350 staatliche Lehrberufe. Es gibt Ausbildungsverordnungen für diese Berufsgruppen. Sie gibt an, welche Voraussetzungen Unternehmen und Trainer einhalten müssen - aber auch welche Rechte und Verpflichtungen Sie als Trainee haben. Es gibt neben den bekannten Berufen verschiedene nicht erkannte Berufsbilder.

Ab 18 Jahren können Sie sich auch in einem nicht staatlich anerkanntem Ausbildungsberuf ausbilden lassen. Aus diesem Grund werden Ausbildungen in neuen Ausbildungsberufen oft (noch) nicht anerkennt. Der Berufsbereich ist alt: Einige Ausbildungsberufe sind sehr rar oder vom Untergang bedroht, so dass es für sie keine Ausbildungsordnungen mehr gibt.

Trotzdem wollen einige Unternehmen den Nachwuchs erziehen. Kann ich eine Ausbildung nach dem Studienabbruch in Betracht ziehen? Sie haben Ihr Abitur gemacht und wissen nicht, was Sie professionell machen wollen? Denken Sie dann über eine Ausbildung oder ein Doppelstudium nach. Was kann ich tun, nachdem ich mein Studieren beendet habe?

Sie können auch nach dem Abschluss Ihres Studiums einen positiven Blick in Ihre Berufsperspektive werfen. Schließlich sind Aussteiger besonders gefragt bei Arbeitgeberinnen und Unternehmern, die Auszubildende suchen. Weil Sie mit Ihrem Abitur und der Berufserfahrung aus Ihrem Studiengang als Ex-Schüler einem großen Teil der anderen Studienbewerber weit voraus sind - wenn dann noch gute Leistungen hinzukommen, um so besser!

Wer trotz Studienabbruch studieren möchte und ein praxisorientiertes Angebot sucht, dem bieten sich im dualen Studiengang die besten Chancen. Sie sind nach dem Bachelor-Abschluss gut gerüstet und haben sehr gute Chancen, rasch den richtigen Arbeitsplatz zu bekommen.

Für die Ausbildung außerhalb der Universität gibt es unterschiedliche Ausgestaltungsmöglichkeiten. Im Unterschied zur Schulausbildung findet die doppelte Ausbildung alternierend in Berufsschulen und Betrieben statt. Sie haben als Schulabgänger auch Zugang zu speziellen Ausbildungsgängen, die auch auf dem Prinzip des doppelten Systems basieren. Voraussetzungen und Termine sind abhängig von der jeweiligen Ausbildung oder dem jeweiligen Doppelstudium.

Sollte ich mein unterbrochenes Fachstudium in meiner Anmeldung anführen? Es ist nichts falsch daran, das College zu verlassen. Hinweis: Wählen Sie gezielt solche Stellen, die Ihnen während des Studiums nicht gefallen haben oder die Ihnen fehlen. Was Sie jetzt am Doppelstudium der Betriebswirtschaftslehre anspricht, ist die Möglichkeit, das, was Sie an der Universität gelernt haben, unter realen Voraussetzungen unmittelbar im Betrieb anzuwenden.

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es nach dem Abitur? Als Studienabgänger mit (Berufs-)Abitur sind Sie nicht nur für Betriebe sehr attraktiv, sondern haben auch nach einer Ausbildung oder einem Doppelstudium gute Berufschancen. Die Schulabgängerausbildung eröffnet vor allem durch die Verbindung von Ausbildung und Zusatzqualifizierung neue Möglichkeiten.

Mit der dualen Ausbildung oder dem dualen Studiengang sind Sie auch sehr gut auf die Berufstätigkeit vorbereitet. So gibt es keinen Anlass, nach dem Ausstieg in der Arbeitswelt zu sein!

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum