Bank für Freiberufler

Freiberuflerbank

Für Freiberufler ist die Filiale einer Großbank gut geeignet. und Kreditkartenabrechnung monatlich kostenlos per Post; Electronic Banking z.B. über StarMoney möglich.

Das schwedische Hoffice sorgt für Inspiration und sanften Gruppendruck. Ihre Bank hat Ihnen Software zur Verfügung gestellt, die Sie nicht verwenden können, da sie nur unter Windows läuft. Die Banken berücksichtigen ein mögliches Ausfallrisiko bei den Zinssätzen.

Leistungsbilanz für Freiberufler und Selbständige

Weshalb ein eigenes Benutzerkonto für Freiberufler? Sie als Freiberufler oder selbständiger Unternehmer müssen nicht unbedingt ein eigenes Betriebskonto einrichten. So können Sie zum Beispiel auch ganz unkompliziert Ihr persönliches Kontokorrent einrichten. Das ist ein Gegensatz zu Unternehmen, die in der Realität nicht auf ein Unternehmenskonto verzichten können. So kann eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung erst dann in das Firmenbuch aufgenommen werden, wenn das Gesellschaftskapital vorhanden ist (oder auf das Gesellschaftskonto eingezahlt wurde).

Zwar gibt es für Freiberufler und selbständige Unternehmer keine solche Pflicht, doch ist es empfehlenswert, bei Übernahme der Aktivität ein Betriebskonto zu errichten. Auch viele Freiberufler und Unternehmer verwenden in ihrer Buchführung das Ertragsüberschusskonto (EÜR), das im Prinzip dem Kontosaldo oder der Kontenhistorie nachempfunden ist.

Aus Buchhaltungssicht ist es daher sinnvoll, bei der Unternehmensgründung ein eigenes Bankkonto für Freiberufler oder Einzelunternehmen zu errichten. Es stellt sich daher die Fragestellung, welches Account und welcher Provider für Freiberufler und Selbständige am besten geeignet ist. Sie haben prinzipiell die Auswahl zwischen einem Kontokorrentkonto für Freiberufler und Selbständige und dem klassischem Unternehmenskonto, das Sie bei der Bank einrichten.

Unternehmenskonto oder Kontokorrent für Freiberufler & Selbständige? Sie als Freiberufler können wählen, ob Sie ein Unternehmenskonto oder ein besonderes Kontokorrentkonto für Freiberufler einrichten. Das Unternehmenskonto ist zwar unmittelbar mit den anfallenden Gebühren verknüpft, hat aber in der Regel auch einen größeren Umfang an Dienstleistungen, was nur sinnvoll ist, wenn Sie auch die dazugehörigen Dienstleistungen in Anspruch genommen haben.

Das Kontokorrent ist für Freiberufler und Selbständige oft die beste Alternative zum Unternehmen. Manche Kreditinstitute stellen auch ein völlig kostenfreies Konto für Freiberufler und Selbständige zur Verfügung, bei dem Kontoverwaltung und Buchung kostenlos sind. Das Kontokorrentkonto für Freiberufler und Selbständige hat je nach Provider sofort nach Eröffnung des Kontos einen kleinen Überziehungskredit.

Sie müssen jedoch bedenken, dass nicht alle Kreditinstitute ein Kontokorrentkonto für Freiberufler und Einzelunternehmer eröffnen oder gar die Verwendung eines Kontokorrentkontos für kommerzielle Verwendungszwecke zulassen - in diesem Zusammenhang müssen Sie sich vor Eröffnung eines Kontos erkundigen. Aber auch bei der Leistungsbilanz für Freiberufler und Selbständige gibt es einiges zu berücksichtigen. Wenn dies der Fall ist, dann sind beispielsweise Offerten von Online-Banken für ein Kontokorrentkonto für Freiberufler und Selbständige in der Regel keine gute Wahl, da sie kein Geschäftsstellennetz haben und Sie für jede Einlage bei einer anderen Bank entsprechende Entgelte zahlen müssen.

Deshalb sollten Sie sich in diesem Falle stärker an den Geschäftskontoangeboten bei den Filialen ausrichten. Selbst wenn Sie einen Antrag auf einen Förderdarlehen stellen wollen, ist ein Kontokorrentkonto fÃ?r Freiberufler und SelbststÃ?ndige als Stammkonto bei einer Online-Bank nicht zwangslÃ?ufig die optimale Lösung. Denn ein Förderdarlehen wird in der Regel über Ihren privaten Berater der Bank gestellt, der Ihren Geschäftsplan im Vorfeld sorgfältig durchleuchtet.

Es ist jedoch von Interesse, eine Online-Bank mit einer auf Förderdarlehen ausgerichteten Bank zu kombinieren. Sie können z. B. einen Antrag auf einen Förderschein bei der GRENKE Bank einreichen. Wenn das Darlehen dann genehmigt wird, kann die Zahlung z.B. auch auf Ihr Kontokorrentkonto geleistet werden. Zahlreiche Online-Banken haben kostenlose Dienste, einige von ihnen haben auch ein kostenloses Konto für Freiberufler und die Selbstständigen.

Zudem fallen oft keine weiteren Belastungen für Giro- und Kreditkarten an und eine kleine Überziehungsmöglichkeit steht zur Verfügung. Den meisten Freiberuflern und Einzelunternehmern wird ein eigenes Kontokorrentkonto empfohlen, das ausschliesslich als Betriebskonto verwendet wird. Eine klassische Firmenrechnung ist oft nicht erforderlich, da die erhöhten Aufwendungen und die damit verbundenen Zusatzleistungen für die meisten Firmengründer nicht ausreichen.

Für die Auswahl zwischen einem Kontokorrentkonto für Freiberufler und Selbständige bei einer traditionellen Bank mit einem Geschäftsstellennetz oder einer Online-Bank ist die Entscheidung, ob Sie regelmässig Einzahlungen vornehmen müssen, besonders wichtig. Sie können bei beiden Instituten einen Antrag auf einen Förderdarlehen stellen - Ihr Kundenberater wendet sich an die Filiale. Mit der Online-Bank müssen Sie sich in der Regel an eine auf Förderdarlehen spezialisierte Bank (z.B. die GRENKE Bank) wenden.

Das ist zwar etwas komplizierter, aber aufgrund der großen Erfahrungen der GENKE Bank in der Regel auch vielversprechender. Das Förderdarlehen wird dann auf Ihr Konto ausgezahlt - ob bei der Filiale oder bei der Online-Bank.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum