Dispozinsen Durchschnitt

Diskontierungssätze Durchschnitt

Auch die von Finanztest in einer Pressemitteilung angekündigte durchschnittliche Verzinsung der Girokonten gibt uns keine gute Vorstellung: Sie ist nicht besser als der Durchschnitt in einem Monat. Der Grund dafür ist, dass die Kreditzinsen im Durchschnitt deutlich niedriger sind als die Dispozinsen - ein Berechnungsbeispiel. Mittlere Zinssätze von Tagesgeld bis Kreditkarte. Zinsstatistik: Entwicklung der Zinssätze für Bau- und Dispozinsen.

Stiftungsrat beschwert sich über Verstecken mit Dispo-Interesse

Stiftungswarentest wird nicht nachlassen. Wieder einmal wird die Summe der Dispozinsen angeprangert. Vor allem ein Verstecken durch viele Bankinstitute ist ärgerlich. Nach Ansicht der Stiftung Warentest haben Banken-Kunden in Deutschland oft noch zu viel Zins für Überziehungskredite zu bezahlen. Der Verbraucherverband bemaengelte, dass viele Geldinstitute versucht haetten, die Diskontsaetze zu unterdrücken.

Für 56 Kreditinstitute und Sparkassen sind die Informationen so unübersichtlich, dass sie gegen die Preisauszeichnungsverordnung verstoßen. "Zu viele Kreditinstitute verwenden den Dispo-Zinssatz, um ihre Kundschaft zu schröpfen", sagte der Vorsitzende der Sparkassenstiftung, Hubertus Primus, in Berlin. Die Spitzenverzinsung für die Kontokorrentkredite betrug 16 vH. Durchschnittlich errechneten die Testpersonen für die 1472 befragten Finanzinstitute einen Zins von 10,25 Prozentpunkten.

Ein Jahr zuvor waren es noch 10,65 Prozentpunkte. Im deutschen Kreditgewerbe wurde dagegen ein durchschnittlicher Diskontierungssatz von 8,83% genannt. Für den Monat Monat Mai 2015 hat die Bank nach Angaben des Zentralverbandes der Kreditinstitute und der Sparkassen den niedrigsten Stand seit zehn Jahren ermittelt. Der prozentuale Anteil der Bank umfasst alle Kontokorrentkredite; die Anzahl der Stiftungen umfasst nur Kontokorrentkredite für Mitarbeiter.

Von den 35 Kreditinstituten, die vor einem Jahr Zinsen von 13% und mehr gefordert hatten, blieben 11 intakt. Mehrere Kreditinstitute, die nur 4,5 bis 7 Prozentpunkte forderten, zeigen, dass man das anders machen kann. Auf der positiven Seite würden weniger Kreditinstitute einen zusätzlichen Zinssatz verlangen, wenn der gewährte Kontokorrentkredit überschritten würde: "Etwa die Haelfte der Finanzinstitute verzichten jetzt auf diesen Strafsatz", sagte er.

Im Falle von Stückzinsen ist eine hohe Kostentransparenz wichtig. Gute zwei Drittel der Institute hätten die Umfrage der Warentest Stiftung nicht beantworte. Um die Dispozinsen zu ermitteln, mussten zu einem Drittel Testpersonen in die Niederlassungen geschickt werden. "Diese Werte stimmen fast exakt mit den Vorjahreswerten überein und belegen, dass sich die Institute nicht auf freiwilliger Basis bewegen", so Prem.

Es ist daher zu begrüssen, dass die Kreditinstitute bald rechtlich dazu gezwungen sein werden, den Soll-Zinssatz für Überziehungskredite "klar, unmissverständlich und auffällig" auszustellen. Die Bundesvereinigung der Verbrauchermärkte (VZBV) forderte eine Begrenzung der Dispozinsen. Eine andere Auffassung vertritt die Stiftung Warentest. In diesem Sinne. Wird ein Maximalwert festgelegt, verliert der Dispositionszinssatz seine Rolle "als einfache und unmittelbar erfassbare Benchmark".

Dann würden die Kreditinstitute vermutlich den gerade noch erlaubten Zins verwenden. "Zugleich besteht das Risiko, dass die Kosten für die Kontoführung für die Kundinnen und Kunden erheblich steigen", so Primejew.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum