Endfälliges Darlehen

Darlehen mit Endfälligkeit

Im Falle eines endfälligen Darlehens (auch "Festdarlehen" genannt) wird das Darlehen erst am Ende der Laufzeit zurückgezahlt. Nun zu den Vor- und Nachteilen dieser Kreditform. Eine bullet Darlehen (die häufigste Bezeichnung in der Umgangssprache) ist im Prinzip wie ein Wohnungskredit, obwohl es einige Unterscheidungsmerkmale gibt. Im Falle von Darlehen, die bei Fälligkeit fällig werden, werden nur Zinsen während der Zinsbindungsfrist gezahlt. Der Darlehensbetrag ist am Ende sofort fällig.

Für und Wider

Im Falle eines bullet loan erfolgt die Tilgung erst am Ende der Vertragslaufzeit. Während der Laufzeiten werden nur die anfallenden Zinskosten zurückgezahlt; das eigentliche Darlehen wird nicht zurückgezahlt. Auf diese Weise kann die Liegenschaft über ein Endfälligkeitsdarlehen erworben werden. Die Vorteile eines Bullet-Darlehens liegen darin, dass aktuelle Finanzierungsengpässe ohne Geldverlust durch Kündigungen anderer langfristiger Kontrakte auszugleichen sind.

Während der Vertragslaufzeit werden jedoch nur Zinszahlungen geleistet, das Darlehen selbst wird nicht zurückgezahlt. Das hat zur Konsequenz, dass am Ende der Frist das gesamte Darlehen zuzüglich der zu diesem Zeitpunkt angefallenen Zinszahlungen noch zu leisten ist. Anders als bei einem Bullet-Darlehen arbeitet ein normaler Kredit anders, er wird jeden Tag niedriger und damit auch die Zinskondition.

Im Falle eines Darlehens muss der gesamte Kreditbetrag immer verzinst werden. Letztendlich ist dieser Kredit teurer als ein herkömmlicher. Wahrscheinlich wäre der Schaden größer als die Verzinsung eines solchen Darlehens. Deshalb sollten auch diese Kontrakte einbezogen werden; ein Teil des Darlehensbetrages wird dann zur Vorfinanzierung verwendet.

Dies ist immer dann der Fall, wenn nicht alle Mittel zum gewünschten Termin zur VerfÃ?gung sind und im Regelfall nur 1 bis 2 Jahre bis zur ZahlungserfÃ?llung. Vor der Aufnahme eines endgültigen Darlehens oder Kredits ermittelt die Hausbank immer den exakten Finanzbedarf.

Dabei wird berechnet, welches Kapital zur Verfuegung steht und welche nicht. Deshalb wird auch hier nicht das ganze Darlehen zur Verfuegung gestellt, sondern immer nur eine Vorfinanzierung. Die Reduzierung des Darlehensbetrags kann unter bestimmten Voraussetzungen zu einer Entscheidung mit der Hausbank beitragen, insbesondere wenn die Erträge nicht zur Bedienung des Darlehens ausreichend sind.

Deshalb sollte dieser persönliche Beitrag nur so geleistet werden, dass er auch tatsächlich geleistet werden kann; die Summe des Gesamtbetrags des Kredits ist natürlich auch davon abhängig. Deshalb sollten solche Sachen auch in die Finanzplanung für ein Enddarlehen einfliessen, damit dann das Gebäude auch fertiggestellt werden kann.

In vielen Fällen werden auch Rückzahlungsverträge, wie z.B. Lebensversicherungen, für ein Endfälligkeitsdarlehen geschlossen. Sie sollten jedoch immer mehr Zins verdienen als die Kosten des Endfälligkeitsdarlehens. Dadurch wird am Ende des Kredits gewährleistet, dass das eingesparte Kapital tatsächlich zur Rückzahlung bereitsteht. Wertschriften können auf kurze Sicht sehr gute Zinssätze gewährleisten, auf längere Sicht ist dies jedoch oft nicht der Fall. 2.

Sie sollten daher auch nach einer bestimmten Zeit in eine gesicherte Investition angelegt werden, damit das Darlehen ausgezahlt werden kann. Die Tilgungsvehikel sind im Kreditvertrag enthalten und werden somit als Sicherheiten für die Hausbank verwendet. Nur dann vergibt die Hausbank ein rückzahlungsfreies Darlehen. Eine bullet Darlehen wird in der gleichen Weise wie ein normaler Darlehen oder Kredite zu behandeln.

Jedoch kann eine Variante zu einem Geschossdarlehen auch ein annuitätisches Darlehen sein. Für die Rückzahlung des Kredits und der Zinszahlungen wird ein fixer monatlicher Beitrag ausbezahlt. Grundvoraussetzung dafür ist, dass die Verzinsung über die ganze Dauer fixiert ist. Dies hat immer den großen Vorzug, wenn die Zinssätze sehr gut sind.

Weil diese auch bei ansteigenden Zinssätzen nicht mitgerechnet werden. Nachteilig ist, dass bei weiter sinkenden Zinssätzen der Kreditnehmer nicht davon profitiert. Der Kreditnehmer kann diese Ausgaben jedoch ohne Schwankungen in seine Budgetplanung einbeziehen. Zur Absicherung des Darlehens mit Endfälligkeit können Sie z.B. eine Sicherungsübereignung vornehmen.

Die Darlehensnehmerin bleibt im Eigentum und kann z.B. im Hause sein. Die Verpfändung bleibt auch hier im Eigentum des Anleihenehmers. In diesem Fall trägt der Garantiegeber die gesamte Schuld, wenn der Kreditnehmer nicht mehr zahlen kann. Diese Situation kann zur Zahlungsunfähigkeit von Privatleuten und Gewerbetreibenden und zur Zahlungsunfähigkeit von Krediten fÃ?hren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum