Hausfinanzierung

Wohnungsbaufinanzierung

Home FinanceAuf diese Weise bleibt das Traumhaus kein Luftschloss. Wohnfinanzierung - garantiert stressfrei ins eigene Heim. Weshalb maximale Flexibilität in der Baufinanzierung so wichtig ist und wie Sie sie erreichen können. Solide Hausfinanzierung ist die Grundlage für jeden durchdachten Hausbau. Um diesen Traum nicht zum Albtraum zu machen, bedarf es jedoch einer soliden Hausfinanzierung.

Wohnungsbaufinanzierung mit wenig Eigenmitteln - Baufinanzierungen

Hallo, ich würde mich für die Finanzierungsmöglichkeiten eines Hauses begeistern? Mit der Thematik Hypotheken habe ich mich bereits gut vertraut gemacht, möchte aber mehr darüber wissen. Einmal habe ich einmal gehört, dass der Erwerber wenigstens 20 und besser noch 30 prozentiges Kapital zur Finanzierung eines Hauses bräuchte.

Jetzt zu Ihrer aktuellen Frage: Wenn Sie zu einer Hausbank gehen und nach einem Immobiliendarlehen fragen, wird die Hausbank eine Bewertung machen, wie viel Ihnen zu welchen Bedingungen sie es ausleiht. Dabei spielt eine Reihe von Einflussfaktoren eine wichtige Rolle. Ihre gesamte Finanzsituation ebenso wie die von Ihnen gewünschte Immobilien.

Teilweise sind 20% oder sogar 30% schwierig zu finden (Einfamilienhaus in München = 1 Million , davon 30% 300k + die Anschaffungsnebenkosten von knapp 10%....). Im Allgemeinen steigen die Zinssätze bei Unterschreitung einer bestimmten Grenze verhältnismäßig zügig an. Für die Hausbank ist es so: Wenn die Hausbank nur 70% der Liegenschaft leihen muss, ist die Chance verhältnismäßig hoch, dass sie im Fall einer Liquidation (z.B. Zwangsversteigerung) ihr Kapital zurückerhalten wird.

Das Kreditinstitut hat immer eine erstklassige Grundbürgschaft im Kataster eingetragen, so dass es die Liegenschaft verkaufen kann, wenn Sie das Kreditgeschäft nicht auf Dauer abwickeln können. Haben Sie noch Platz für mehr als Zinsen und Tilgungen oder ist Ihr Geld schon an den Rand eingenäht? Welche Art von Eigentum kaufen Sie? Ein neu renoviertes Luxusapartment im Stadtzentrum, ein neues Gebäude in einem neuen Stadtviertel oder ein Wohnhaus aus den 1950er Jahren, dessen Vorbesitzer nicht einmal das Stichwort Renovation aufschreiben konnte?

Haben Sie eine Vergangenheit bei der Hausbank? Das ist nicht unbedingt mein persönliches Anliegen - aber gut, dass du es so ausdrückst. Die Thematik ist an sich schon sehr aufregend, auch wenn sie immer einzeln von der Finanzsituation abhängig ist. Ich bin auch auf das Problem der Komplettfinanzierung gestossen (ist wahrscheinlich in den USA und Großbritannien die Regel).

Hierbei ist es so, dass die Hausbank den gesamten Kaufbetrag des Gebäudes vorschießt und bei Baufinanzierungen bis zu 120% des Verkaufspreises (zum Zwecke von Mehrkosten etc.) gewährt! Sie haben es aber schon richtig gesagt: Je weniger die Hausbank leihen muss, desto besser (durch den Fall einer Realisierung etc. pp).

Daher hatten einige Freundinnen und Kollegen und ich dieses Problem der vollen Finanzierung sehr intensiv erörtert. Ich denke, das ist ein gutes Gesamtkonzept, und ich weiss auch, dass sich meine Bekannten viel darüber aufgeklärt haben, weil sie jetzt auch aufs Lande umziehen wollen, weil sie junge Leute warten und bereits einen präzisen Entwurf (teilweise auch für das Kinderzimmer) bis hin zur Möblierung gemacht haben und die hohen Zinssätze akzeptieren würden.

Da sie einen sehr naturnahen Lifestyle suchen und diesen in ihrem neuen Zuhause verwirklichen wollen, haben sie sich für Massivholzmöbel entschieden, die meist in Handarbeit gefertigt werden. Die meisten anderen Möbeln, die sie in diesem Style entwerfen wollten, was nicht sehr billig ist, wenn man die hohe Wertigkeit dieser Möbeln bedenkt.

Doch genug geschweift.... eine solche Komplettfinanzierung wäre mir zwar persoenlich zu ungesichert und risikoreich und auch zu kostspielig - aber wenn es wirklich so eilig ist und das Traumhaus gleich benutzt werden soll, dann ist es auf jeden fall vor allem eine Variante, die man bei den Geldinstituten nachfragen kann. Aber ich glaube auch, dass nicht jeder ein ganzes Häuschen im Vorhinein erhält und die Bank bereits "ihre Kandidaten" dafür richtig auswählt.

In diesem Zusammenhang hat die Stiftung Warentest auch einen Versuch (ab 2015) unternommen, wie ein niedriges Eigenkapital den Preis der Hausfinanzierung erhöht - in jedem Falle bedeutet das, dass ein höherer Zins gefordert wird und die Rückzahlung mehr Zeit in Anspruch nimmt. Was auch für die Hausbank von Bedeutung ist: Die Pfändung von Lebensversicherungspolicen bzw. Risikoversicherungen im Falle des Todes, die im Kataster eingetragen sind, soweit mir als Besitzer ohnehin bekannt ist.

Wie finden Sie eine solche Komplettfinanzierung? Meiner Meinung nach ist das Problem der vollständigen Förderung nicht per se teuflisch. Für mich als Kreditnehmer ist eine 100%ige Fremdfinanzierung nicht mehr oder weniger risikoreich als eine 80%ige Fremdfinanzierung - wenn das Ergebnis die höheren Zins- und Tilgungszahlungen leicht verrät, ist alles in Ordnung.

Bei sinkenden Preisen bleiben Kredite übrig, die über dem Immobilienwert liegen. Wenn auch die Hausbank kommt und besichern will (weil die Immobilien als Sicherheiten nicht mehr ausreichen), wird es einfach böse. Sicherheiten sind eine weitere Absicherung für die Hausbank, sofern der Garant wirtschaftlich gesund ist.

Die Lebensrente steigert das eigene Ergebnis und damit den wirtschaftlichen Handlungsspielraum für Zinsen und Amortisation. Das ist nicht unbedingt mein persönliches Anliegen - aber gut, dass du es so ausdrückst. Die Thematik ist an sich schon sehr aufregend, auch wenn sie immer einzeln von der Finanzsituation abhängig ist. Ich bin auch auf das Problem der Komplettfinanzierung gestossen (ist wahrscheinlich in den USA und Großbritannien die Regel).

Hierbei ist es so, dass die Hausbank den gesamten Kaufbetrag des Gebäudes vorschießt und bei Baufinanzierungen bis zu 120% des Verkaufspreises (zum Zwecke von Mehrkosten etc.) gewährt! Sie haben es aber schon richtig gesagt: Je weniger die Hausbank leihen muss, desto besser (durch den Fall einer Realisierung etc. pp).

Daher hatten einige Freundinnen und Kollegen und ich dieses Problem der vollen Finanzierung sehr intensiv erörtert. Ich denke, das ist ein gutes Gesamtkonzept, und ich weiss auch, dass sich meine Bekannten viel darüber aufgeklärt haben, weil sie jetzt auch aufs Lande umziehen wollen, weil sie junge Leute warten und bereits einen präzisen Entwurf (teilweise auch für das Kinderzimmer) bis hin zur Möblierung gemacht haben und die hohen Zinssätze akzeptieren würden.

Da sie einen sehr naturnahen Lifestyle suchen und diesen in ihrem neuen Zuhause verwirklichen wollen, haben sie sich für Massivholzmöbel entschieden, die meist in Handarbeit gefertigt werden. Die meisten anderen Möbeln, die sie in diesem Style entwerfen wollten, was nicht sehr billig ist, wenn man die hohe Wertigkeit dieser Möbeln bedenkt.

Doch genug geschweift.... eine solche Komplettfinanzierung wäre mir zwar persoenlich zu ungesichert und risikoreich und auch zu kostspielig - aber wenn es wirklich so eilig ist und das Traumhaus gleich benutzt werden soll, dann ist es auf jeden Fall vor allem eine Variante, die man bei den Geldinstituten nachfragen kann. Aber ich glaube auch, dass nicht jeder ein ganzes Häuschen im Vorhinein erhält und die Bank bereits "ihre Kandidaten" dafür richtig auswählt.

In diesem Zusammenhang hat die Stiftung Warentest auch einen Versuch unternommen (ab 2015), wie ein niedriges Eigenkapital den Preis der Hausfinanzierung erhöht - in jedem Falle bedeutet das, dass ein höherer Zins gefordert wird und die Rückzahlung mehr Zeit in Anspruch nimmt. Was auch für die Hausbank von Bedeutung ist: Die Pfändung von Lebensversicherungspolicen bzw. Risikoversicherungen im Falle des Todes, die im Kataster eingetragen sind, soweit mir als Besitzer ohnehin bekannt ist.

Wie finden Sie eine solche Komplettfinanzierung? Es stellt sich nur die Frage: Wer kann sich heute (nur) eine Finanzierungen mit einem Zinssatz von einem Prozentpunkt plus ein bis zwei Prozentpunkten Rückzahlung erlauben, was macht er, wenn ihm nach Ablauf des Festzinses ein Folgezins von fünf Prozentpunkten auferlegt wird?

Derjenige, der heute mit einem Prozentsatz zahlt, sollte sich auch eine höhere Rückzahlung (> 3 Prozent) erlauben können, so dass er später eventuell höhere Zinsmargen hat. Sie kann dann die Rückzahlung wenigstens mindern. Das ist nicht unbedingt mein persönliches Anliegen - aber gut, dass Sie es so formulieren.

Die Thematik ist an sich schon sehr aufregend, auch wenn sie immer einzeln von der Finanzsituation abhängig ist. Ich bin auch auf das Problem der Komplettfinanzierung gestossen (ist wahrscheinlich in den USA und Großbritannien die Regel). Hierbei ist es so, dass die Hausbank den gesamten Kaufbetrag des Gebäudes vorschießt und bei Baufinanzierungen bis zu 120% des Verkaufspreises (zum Zwecke von Mehrkosten etc.) gewährt!

Sie haben es aber schon richtig gesagt: Je weniger die Hausbank leihen muss, desto besser (durch den Fall einer Realisierung etc. pp). Daher hatten einige Freundinnen und Kollegen und ich dieses Problem der vollen Finanzierung sehr intensiv erörtert. Ich denke, das ist ein gutes Gesamtkonzept, und ich weiss auch, dass sich meine Bekannten viel darüber aufgeklärt haben, weil sie jetzt auch aufs Lande umziehen wollen, weil sie junge Leute warten und bereits einen präzisen Entwurf (teilweise auch für das Kinderzimmer) bis hin zur Möblierung gemacht haben und die hohen Zinssätze akzeptieren würden.

Da sie einen sehr naturnahen Lifestyle suchen und diesen in ihrem neuen Zuhause verwirklichen wollen, haben sie sich für Massivholzmöbel entschieden, die meist in Handarbeit gefertigt werden. Die meisten anderen Möbeln, die sie in diesem Style entwerfen wollten, was nicht sehr billig ist, wenn man die hohe Wertigkeit dieser Möbeln bedenkt.

Doch genug geschweift.... eine solche Komplettfinanzierung wäre mir zwar persoenlich zu ungesichert und risikoreich und auch zu kostspielig - aber wenn es wirklich so eilig ist und das Traumhaus gleich benutzt werden soll, dann ist es auf jeden fall vor allem eine Variante, die man bei den Geldinstituten nachfragen kann. Aber ich glaube auch, dass nicht jeder ein ganzes Häuschen im Vorhinein erhält und die Bank bereits "ihre Kandidaten" dafür richtig auswählt.

In diesem Zusammenhang hat die Stiftung Warentest auch einen Versuch unternommen (ab 2015), wie ein niedriges Eigenkapital den Preis der Hausfinanzierung erhöht - in jedem Falle bedeutet das, dass ein höherer Zins gefordert wird und die Rückzahlung mehr Zeit in Anspruch nimmt. Was auch für die Hausbank von Bedeutung ist: Die Pfändung von Lebensversicherungspolicen bzw. Risikoversicherungen im Falle des Todes, die im Kataster eingetragen sind, soweit mir als Besitzer ohnehin bekannt ist.

Wie finden Sie eine solche Komplettfinanzierung?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum