Kmu

kleine Kinder

SME ist die Abkürzung für: Der Mittelstand gilt aufgrund seiner geringen Größe als besonders flexibel. Der Europaabgeordnete unterstützt KMU aller Branchen bei der Erschließung ausländischer Märkte. Unter dem Begriff KMU werden Kleinst-, Klein- und Mittelbetriebe zusammengefasst. Wichtig ist die Unterscheidung zwischen Großunternehmen und KMU unter anderem im Bereich der Beihilfekontrolle.

Klein- und Mittelbetriebe (KMU) Begriffsbestimmung

Was sind kleine und mittelständische Betriebe (KMU)? Der Ausdruck kleine und mittelständische Betriebe oder die Kurzbezeichnung KMU ist eine größenbedingte Unterscheidung zwischen Großunternehmen und Kleingruppen. Ausschlaggebend sind dabei die Zahl der Beschäftigten, der Absatz und die Gesamtaktiva. Klein- und Mittelunternehmen (KMU), in Belgien und Österreich kleine und mittelständische Betriebe (KMU) bezeichnet, ist ein Sammelbegriff für Unter-nehmen.

Die Klassifizierung basiert auf der Anzahl der Mitarbeiter, dem Umsatz oder der Gesamtsumme. Grenzüberschreitende Firmen werden als große Firmen bezeichnet. Kleine und mittlere Betriebe haben sowohl qualitativ als auch quantitativ Charakter. Völlige Konzernunabhängigkeit, die Geschlossenheit von Verantwortung und Besitz, so dass eine starke Bindung zwischen der ökonomischen Existenzberechtigung des Inhabers und der des Unternehmens hergestellt wird.

Zu den weiteren qualitativen Merkmalen gehören die Vereinheitlichung von Unternehmer, Investor und Betriebsleiter in einer Hand, die starke Innovationskraft und der niedrige Grad der Formalisierung mit flachen Strukturen, der persönliche Umgang zwischen Mitarbeiter und Unternehmer sowie die Kundennähe. Weil diese Charakteristika schwierig zu erfassen sind, werden quantitative Charakteristika verwendet, um KMU von großen Unternehmen und Gruppen zu differenzieren.

Ausschlaggebend sind dabei die Faktoren Fluktuation, Anzahl der Mitarbeiter und Bilanz. Die Europäische Kommmission unterscheidet zwischen Kleinst-, Klein- und Mittelbetrieben und hat die nachfolgenden Höchstgrenzen als Größenkriterium in der gesamten EU festgelegt: Für Kleinstbetriebe beträgt die Zahl der Beschäftigten weniger als 10, der Jahresumsatz und die Bilanz 2 Millionen Euro oder weniger.

Für kleine Betriebe beträgt die Zahl der Beschäftigten weniger als 50 und der Jahresumsatz und die Bilanz beträgt 10 Millionen Euro oder weniger. Im Mittelstand sind weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigt, der Jahresumsatz beträgt 50 Millionen Euro und weniger, die Bilanz beträgt 43 Millionen Euro und weniger. Es gilt die Vorschrift, dass die Anzahl der Mitarbeiter nie übertroffen werden darf, während für die Auswahlkriterien Verkauf und Bilanz nur ein einziger Mitarbeiter zu erfüllen ist, so dass eine entsprechende Einstufung zustandekommt.

Im Inland und Europa sind 99% aller Betriebe mittelständische Betriebe und rund 2/3 aller Mitarbeiter im Mittelstand tätig. Firmen sind wichtige Treiber von Neuerungen, die den Dienstleistungsbereich massgeblich beeinflussen. KMU sind flexibel, reaktionsschnell und kundenorientiert, aber anfälliger für Nachfolgeprobleme und Finanzierungsengpässe als große Firmen.

Das seit dem Stichtag 31.12.2010 geltende BilMoG hat den Absatz und die Bilanz um rund 20 Prozent erhöht. Dadurch sind die Firmen nun öfter in der Klassifizierung kleinerer Konzerne und können so von den Erleichterungen partizipieren, die ihnen einen entscheidenden Kostenvorteil ermöglichen. Das IT-Beratungsunternehmen Cygni ist ein mittelständisches Unter-nehmen, da die Zahl der Mitarbeiter hier mit 84 Beschäftigten unter 250 liegt und die Konzernbilanzsumme auch unter den fixen 43 Mio. ? liegt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum