Kredit Ablösen Vorfälligkeitsentschädigung

Darlehen ersetzen Vorfälligkeitsentschädigung

die Sie in einigen Jahren durch einen Bausparvertrag ersetzen wollten, in dem Sie Ihre Baufinanzierung ohne Vorauszahlung kündigen können. Informieren Sie sich über die Vorfälligkeitsentschädigung. Sie können es dann auch ersetzen. Ein Rechner, der die Vorfälligkeitsentschädigung berechnen kann?

Rückzahlungsentschädigung - ist ein vorzeitiger Rückzug aus meinem Immobiliendarlehen sinnvoll?

Darlehensnehmer, die ihren Immobiliendarlehen zu früh zurückzahlen, müssen eine Vorfälligkeitsentschädigung an die Hausbank abführen. In manchen Fällen sind diese Kosten jedoch so hoch, dass es sich nicht einmal rechnet, das Darlehen vor Ablauf der Laufzeit zurückzuzahlen. In unserem Beitrag erfahren Sie, wann die Vorfälligkeitsentschädigung anfällt, wie Sie sie vermeiden und wie sie errechnet wird.

Was ist eine Vorfälligkeitsentschädigung (VE)? Kreditinstitute vergeben Immobiliendarlehen für einen gewissen Zeithorizont mit fester Verzinsung. Es kommt aber auch vor, dass Darlehensnehmer frühzeitig vom Kreditvertrag mit der Hausbank zurücktreten und den verbleibenden Kreditbetrag vorzeitig abbezahlen. Dies ist z.B. der Fall, wenn Sie in eine andere, entfernte Arbeitsstätte umziehen und Ihre Liegenschaft veräußern müssen.

Ehepaare fühlen sich oft genötigt, die gemeinschaftlich erworbenen Immobilien zu veräußern und müssen deshalb das Immobiliendarlehen frühzeitig zurückzahlen. Doch auch eine gute Besserung der eigenen Finanzsituation kann ein Anlass sein, ein Kredit frühzeitig zurückzuzahlen. Bei einer vorzeitigen Tilgung von Krediten erheben die Banken in der Regel eine kostspielige Vorfälligkeitsentschädigung, auch Vorfälligkeitsentschädigung oder Vorfälligkeitszinsen genannt. 4.

Nach vorzeitiger Kündigung des Vertrages mit Ihrer Hausbank kann die vollständige Tilgung des Darlehensbetrages stattfinden. Sie erhalten im folgenden Arbeitsschritt von der Hausbank die Anforderung, auch die Vorfälligkeitsentschädigung zu zahlen. Ist dies der Fall, so wird der Bankvertrag gekündigt. Warum fordern Kreditinstitute ein CE?

Aus der vorzeitigen Rückzahlung eines Darlehens durch den Darlehensnehmer resultieren finanzielle Verluste für die Banken: In manchen Fällen verpassen die Institute für den ursprünglich festgelegten Zeithorizont beträchtliche Zinserträge. Zum Ausgleich des Zinsverlustes fordern die Institute eine Vorfälligkeitsentschädigung in gleicher Höhe. 2. Der Kunde muss bei Vertragsabschluss darüber unterrichtet werden, dass bei einer vorzeitigen Rückzahlung des Darlehens eine Vergütung zu zahlen ist.

Kann ich meinen Darlehensvertrag frühzeitig kündigen? Die Kreditinstitute können die fristgerechte Beendigung eines Kreditvertrages und die frühzeitige Rückzahlung verweigern. Deshalb sind Darlehensnehmer sehr oft auf den Goodwill der Hausbank angewiesen, wenn sie ihren Kredit früher zurückzahlen wollen. Allerdings gibt es wenige Ausnahmen, in denen Kreditinstitute rechtlich dazu gezwungen sind, der Auflösung eines Vertrages zuzustimmen:

Wurde das Kredit zur Finanzierung des Baus abgeschlossen und Sie müssen Ihr Haus veräußern, muss die Hausbank der Kündigung des Vertrages zugestimmt haben. Weil das Grundstück ohne die Liegenschaft nicht mehr durch Grundpfandrechte gesichert ist. Selbst wenn die Hausbank aus gutem Grund einem Kreditantrag nicht nachkommt und Sie bei einer anderen Hausbank ein Kredit aufnehmen müssen, kann der Kreditvertrag gekündigt und das vorherige Kreditverhältnis umgehend abgewickelt werden.

Eine Kündigungspflicht der Kreditinstitute besteht jedoch nicht, wenn der Darlehensnehmer von einem anderen Institut bessere Kreditbedingungen erhalten kann oder wenn eine wesentliche Besserung der eigenen wirtschaftlichen Lage, z.B. durch eine unerwartete Erbschaft, eine frühzeitige Rückzahlung des Kredits ermöglicht. Vor der Kündigung eines Kreditvertrages sollten sich die Darlehensnehmer über die zu erwartende Summe der zu entrichtenden Vorfälligkeitsentschädigung unterrichten.

Bei einer vorzeitigen Rückzahlung wird die Vorfälligkeitsentschädigung immer einzeln errechnet. Er ist abhängig von der Restverschuldung, der Laufzeit, dem festgelegten Nominalzinssatz und dem derzeitigen Zinssatz. Teilweise ist die Vorfälligkeitsentschädigung so hoch, dass sich eine frühzeitige Rückzahlung des Kredits überhaupt nicht auszahlen kann. Für die Vorfälligkeitsentschädigung werden in Deutschland derzeit zwei Berechnungsverfahren angewendet:

Im Aktiv-Passiv-Vergleich gehen die Kreditinstitute davon aus, dass sie das Kapital nicht wieder ausleihen, sondern am Markt anlegten. Der Unterschied zwischen der Kreditrendite, die die Hausbank bei Fortsetzung des Vertrages erhält, und dem Pfandbriefzinssatz ist der zu zahlende Zinsverlust. Im Asset-Vermögensvergleich gehen die Kreditinstitute davon aus, dass sie den Kreditbetrag an einen anderen Darlehensnehmer zu niedrigeren Zinssätzen ausleihen werden.

Die Zinsdifferenz zwischen dem Originaldarlehen und dem neuen Kredit entscheidet über die Summe der Vorfälligkeitsentschädigung. In manchen Fällen können Kreditnehmer ihr Immobiliendarlehen stornieren, ohne die kostspielige Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen zu müssen: Ein Darlehensvertrag kann bei langfristigen Finanzierungen nach 10 Jahren gekündigt werden. Der Kündigungszeitraum ist dann sechs Monaten und beginnt mit dem Tag, an dem das Geld voll ausgezahlt wurde.

In diesem Fall dürfen die Kreditinstitute keine Vorfälligkeitsentschädigung einfordern. Stellt sich heraus, dass die Stornierung nicht korrekt ist, kann sie ohne Entschädigung der Hausbank nachgereicht werden. Ein Widerrufsrecht liegt vor, wenn es z.B. nicht klar abgefasst wurde oder wenn Informationen über den Gläubiger unrichtig oder gar nicht vorhanden sind.

Im Übrigen: Wenn die Kreditinstitute ein Kredit selbst stornieren, weil der Darlehensnehmer mit den Tranchen im Rückstand ist, dürfen sie keine Vorfälligkeitsentschädigung einfordern.