Lombardkredit

Pfandkredit

Benötigen Sie eine Kreditlinie gegen Verpfändung von liquiden Sicherheiten (z.B. Wertschriftendepot) oder einer anderen Währung (Collateral Loan)? Ein Lombardkredit bietet Ihnen mehr Flexibilität. Das Lombardkredit ist ein kurz- bis mittelfristiges Darlehen mit einer Laufzeit von wenigen Tagen bis zu etwa drei Monaten. Lombardkredite sind kurzfristige Darlehen, die gegen Sicherheiten gewährt werden. Ein Lombardkredit ist ein kurzfristiges Darlehen, das für bestimmte Sicherheiten gewährt wird.

Ihre Ansprechpartnerin für diesen Service

Brauchen Sie eine Kreditlimite gegen Verpfändungen von liquiden Mitteln (z.B. Wertschriftendepot) oder einer anderen Devise (Collateral Loan)? Natürlich ist die Verwendung solcher Kredite nicht auf den EUR begrenzt, aber auch andere Landeswährungen sind möglich. Das auf dieser Webseite angebotene Produkt- und Dienstleistungsangebot ist für Einwohner bestimmter Länder nicht verfügbar.

Achten Sie auf die für die entsprechenden Artikel und Leistungen gültigen Verkaufsrestriktionen.

Flexibel finanzieren

Ein Lombardkredit bringt Ihnen mehr Spielraum. So können Sie investieren oder Chancen am Markt wahrnehmen, ohne Kapitalbeteiligungen zu veräußern. Die Lombardkredite bieten Ihnen die Möglichkeit, liquide Mittel zu erhalten, ohne vorhandene Beteiligungen zu veräußern. Investmentmöglichkeiten nutzen: Günstige Chancen sollten genutzt werden. Ein Lombardkredit ermöglicht es Ihnen, rasch zu handeln - ohne dass Sie Ihr Depot umstrukturieren müssen.

Mit einer Anlage mit einem Lombardkredit können Sie das Ertragspotential Ihres Portefeuilles ausnutzen. Ein Lombardkredit ermöglicht die Diversifizierung von Investments oder die Absicherung von Wechselkursrisiken.

Lombardkredit: Was ist das und was sind die Vorzüge der Form des Darlehens?

Beim Lombardkredit verwenden Sie in der Regel Ihr eigenes Depot als Sicherstellung. Begriffsbestimmung: Was ist ein Lombardkredit? Der Lombardkredit ist durch so genannte Sachsicherheiten unterlegt. Das heißt beispielsweise ganz konkret, dass jemand ein Darlehen anmeldet und sein Wertpapierdepot als Pfand gibt. Die Höhe, bis zu der ein Wertpapierdepot gepfändet werden kann, ist unter anderem davon abhängig, welche Wertpapiere darin enthalten sind.

So sind zum Beispiel Titel sehr risikoreich und daher weniger sicher als andere Titel. Für den Lombardkredit können neben dem Wertpapierdepot auch andere Sicherheitenstellungen verwendet werden. Dazu gehören sowohl Guthaben bei Kreditinstituten als auch Sachanlagen, die z. B. über ein Pfandhaus mit Geldmitteln verpfändet werden. Der Lombardkredit erlaubt es, Anlagen zu machen, ohne vorher akquirierte Vermögenswerte zu vernachlässigen.

Ein Lombardkredit ermöglicht den Kauf neuer Titel, ohne dass bereits im Depotsystem befindliche Titel verkauft werden müssen. Die Wertsteigerungs- und Ertragspotenziale der vorhandenen Papiere können so weiter ausgenutzt werden. Diejenigen, die auf ihrem Wertpapierdepot mit einem Lombardkredit ausleihen, müssen das daraus resultierende Eigenkapital jedoch nicht unbedingt für die Anlage in zusätzliche Titel verwenden.

Fallen die Marktpreise der verpfändeten Anteile während der Dauer des Lombardkredites in den Weinkeller, kann der Darlehensbetrag nicht mehr ausreichen. Dem Darlehensnehmer obliegt dann eine so genannte Pflicht zur Nachschussleistung. Er muss den Lombardkredit also sofort so weit tilgen, dass der Depotwert ihn wieder vollständig ausgleicht. Es ist auch möglich, dass er der Hausbank weitere Sicherheit bietet, um wieder eine hinreichende Absicherung zu haben.

Ein Lombardkredit für den Kauf von neuen Wertpapieren kann für den Darlehensnehmer im ungünstigsten Falle kostspielig sein. Fällt der Kurs bestehender und neu erworbener Wertpapiere signifikant, kann es sein, dass er das ganze Wertschriftendepot zur Bedienung des Lombardkredites erheblich unter seinen Nennwert veräussern muss. Deshalb ist vor der Kreditaufnahme eine detaillierte Vorbereitung und Betreuung durch einen kompetenten Experten dringend zu empfehlen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum