Marktforschung Geld Verdienen

Die Marktforschung macht Geld

Haben Sie schon einmal auf der Straße darüber gesprochen und sollten Sie an einer Marktforschung teilnehmen? Geld verdienen mit Marktforschung ist ein guter Weg, um Ihre monatlichen Einnahmen zu steigern. Wenn Sie eine zusätzliche Einnahmequelle suchen, werden Sie irgendwann auch durch Marktforschung Geld verdienen. In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, wie das Geldverdienen mit Marktforschung funktioniert. Kostenpflichtige Umfragen: Sagen Sie Meinungen und verdienen Sie Geld.

Geld verdienen mit Umfragen: Paid Market Research als Zusatzeinkommen

Sind Sie schon einmal auf der Strasse kontaktiert worden und sollten an einer Marktforschung teilhaben? Dies ist heute kaum noch anzutreffen, aber vor dem Einsatz des Internets war es der einfachste Weg, Bevölkerungsstatistik zu sammeln. Etwas anders ist die Situation inzwischen: Über besondere Websites für die Marktforschung können Firmen viel rascher und noch günstiger sinnvolle Befragungsergebnisse aus der Grundgesamtheit erhalten.

Verschiedene Provider haben sich auf solche kostenpflichtigen Befragungen eingestellt und das ist gerade Ihr Zugang zu einem Zusatzeinkommen bei der Marktforschung! Ich möchte Ihnen in diesem Artikel einige Vor- und Nachteile bezahlter Befragungen erläutern, wie viel Sie damit verdienen können und bei welchen Providern sich die Registrierung rechnet.

Wieviel Geld kann man mit einer Meinungsumfrage verdienen? Wieviel Geld Sie mit Befragungen verdienen können, habe ich bereits geschrieben. Im Durchschnitt verdienen Sie nicht viel mehr als einen einzigen Cent mit einer erfolgreichen bezahlten Befragung (die Zahlen variieren stark) und brauchen 5-10 min. Ein regelmässiges Zusatzeinkommen von 100 EUR pro Kalendermonat ist durchaus denkbar.

Vorraussetzung dafür ist jedoch die Registrierung bei mehreren Marktforschungs-Portalen. Wie kann ich kostenpflichtige Befragungen finden? Hier finden Sie die besten Provider für kostenpflichtige Befragungen im Intranet. Wissenswertes: Es gibt Fachportale wie Toluna, die ihre Befragungen auch auf anderen Portalen zur VerfÃ?gung stellt. Diese zwei Evergreens bezeichne ich gerne als Euroclix und ClixSense.

Obwohl sie sich nicht auf kostenpflichtige Marktforschung spezialisieren, ist gerade hier die Kraft und das Cashback-Portal bekannt. Mit mehr als 1000 Partner-Shops gibt es nach dem Kauf Geld zurück. Hinzu kommen gebührenpflichtige kostenpflichtige E-Mails und neu gezahlte Erhebungen. Obwohl Euroclix nicht von der Vielzahl der Aktivitäten überzeugt ist, ist die Entlohnung und Bestätigungsquote für Befragungen sehr gut.

Übrigens sind die Befragungen unter "PanelClix" versteckt. Euroclix offeriert eine Mindestabhebung von 10 EUR. Wenn Sie sich wirklich für die Zahl der zur Verfügung stehenden Studien interessieren, sollten Sie sich bei ClixSense registrieren. Die US-Amerikanerin vereinigt viele international, aber auch deutschsprachige Forschungsinstitute und führt auch einige Tagesbefragungen durch.

Hinzu kommen so genannte Tasks (kleine Arbeiten wie z. B. die Übersetzung, die auch bezahlt werden), das Anklicken von Anzeigen und andere Verdienstmöglichkeiten im Intranet. Mit ClixSense können Sie dadurch rasch ein gutes Zusatzeinkommen erzielen. Obwohl ich bereits einige Provider für kostenpflichtige Befragungen eingeführt habe, war das natürlich nicht alles.

Es gibt immer noch viele angesehene Internetportale, die Sie für Umfragen auszahlen. Auf marktforschung-portal.de habe ich einen wirklich guten Überblick wiedergefunden. Hier werden Sie nicht nur den besten Anbietern näher gebracht, sondern Sie können auch viele Tips und Kniffe zum Bereich der Marktforschung nachlesen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum