Natürliche menschen

Naturvölker

Die natürliche Person ist ein lebhaftes Wesen, sie hat unveräußerliche Bürgerrechte. Eine natürliche Person ist ein Rechtsbegriff und beschreibt den Status einer Person als juristische Person mit Rechten und Pflichten. Da sind Menschen und da sind Menschen. Als natürliche Person gilt jede Person als Trägerin von Rechten und Pflichten. Geprüft von Experten + komplett + kostenlos: im rechtlichen Sinne alle Menschen.

Der juristische Kniff der Sklaverei

Erläuterung: Wie Sie bereits wissen, unterscheidet der Rechtsanwalt zwischen physischen und rechtlichen Einheiten. Die natürliche Persönlichkeit ist ein lebhaftes Lebewesen, sie hat ein unveräußerliches Bürgerrecht. Die Rechte einer natÃ?rlichen Persönlichkeit können nur ausgeÃ?bt werden, wenn dies von den Behörden garantiert wird. So kann eine natürliche Persönlichkeit nur im Verhältnis zu einem Zustand sein.

Die natürlichen Personengruppen haben Vor- und Nachnamen. Im Gegensatz dazu haben die juristischen Einheiten NAMES (und keine Nachnamen). Weil "BRD" ein Unternehmen ist, kann es in jeder einzelnen Gesellschaft nur eine Rechtsperson haben. Damit wird jeder von uns zu einer juristischen Einheit, d.h. rechtlich betrachtet zu einer Einmannfirma.

Der für diese Gesellschaft verwendete Nachname ist der Nachname des Betroffenen ohne dessen Wissen. In der Folge prägt die Gesellschaft "BRD" mit dieser Einzelfirma verschiedene geschäftliche Beziehungen. Werfen Sie einen Blick auf Ihren "Personalausweis", Sie werden feststellen, dass diese Voraussetzungen für eine Rechtsperson gegeben sind. Lediglich die Rubrik "NAME" (und nicht der Nachname) ist ein Beweis dafür, dass hier eine Rechtsperson genannt wird.

Möglicherweise haben Sie bereits auf Gerichtsentscheidungen von "BRD"-Gerichten festgestellt, dass es zum Beispiel nicht in der Sache Müller gegen Müller, sondern in der Sache MÜLLER gegen MIER ! Das Schaffen der Rechtsgrundlage dafür hat eine sehr lange Geschichte. Rechtsgrundlage dafür ist unter anderem der Veroneser Friedensvertrag vom 03.10. 1213!

Das Regelwerk, mit dem eine natürliche Personen unbewusst über eine Rechtsperson gleichen Namens gestellt wird, was sie zu einem Gegenstand macht, und dies ist durch eine korrespondierende Rechtschreibung gekennzeichnet, ist unter anderem im Lexikon Black´s zu lesen. Der Oberste Gerichtshof hat sie in vielen Rechtssachen als Rechtsinstanz angeführt.

Anführungsstrich: "Die Groß- /Kleinschreibung des Nachnamens einer natuerlichen Persoenlichkeit hat zur Folge, dass der Rechtsstatus dieser natuerlichen Persoenlichkeit oder Staatsbuergerschaft vermindert oder ganz verloren geht und sie zu einer Sklavin oder einem Inventarbestandteil wird". Die Rechtshandlung, durch die man sich zur Rechtsperson, d.h. zur Sache und damit zum Knecht macht, im System "BRD" ist der Antrag auf einen "Personalausweis".

Die meisten Menschen tun dies aus Mangel an Wissen und bezahlen dafür. Identifiziert man sich gegenüber einem "BRD"-Richter, einem "BRD"-Polizisten oder einem anderen "BRD"-Büro mit einem "persönlichen" Personalausweis, so beansprucht man, dass man eine Rechtsperson ist, also eine Sache (oder eine Sklavin oder ein Personal) der Gesellschaft "BRD", und fordert zugleich die Anwendung der Betriebsordnung der Gesellschaft "BRD" auf eine.

Problematisch ist, dass juristischen Menschen, Objekten oder Unternehmen die Einräumung von Bürger-, Freiheits- und Menschenrechten nicht zusteht. Eine Strafanzeige eines "BRD-Mitarbeiters" beim Haager Internationaler Gerichtshof wird aus diesen GrÃ?nden nicht behandelt, da man dort als Angelegenheit oder als GeschÃ?ftsfÃ?hrer einer Einzelfirma und nicht als natÃ?rliche oder menschliche Persönlichkeit vorkommt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das geltende Recht genutzt wurde, um Menschen in Dinge oder Versklavungen zu verwandeln. Die Menschen und Staatsbürger haben Rechte und müssen befragt werden. Bedienstete und Slaves haben keine Rechte und werden instruiert. Weil Menschen im Besatzungsbereich legal zu Dingen oder Knechten gemacht wurden, haben sie dann auch keine Rechte.

die Grundlage dafür. Ausgehend von diesen Rechtsgrundlagen wurde daher im System "BRD" eine Art "Demokratie" eingerichtet, deren Eigenart es nicht ist, eine demokratische zu sein: Zusammengefasst ist es also notwendig, sich zur Natur zu bekennen, wenn man sich vom System der "BRD" und damit vom System der Versklavung weltweit distanziert.

Lass dich nicht verlieren oder wiegen, benutze nur deinen Verstand! Dass man anscheinend mehrere hundert Traktate braucht, um die vermeintliche Existenzberechtigung und Legitimierung eines vermeintlich hoheitlichen Bundesstaates "BRD" zu beweisen, zeigt nichts anderes, als dass man die Menschen beruhigen, lügen und täuschen muss, um Ihnen einen solchen falschen Eindruck zu vermitteln.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum