Postbank Online Kredit

Online-Kredit der Postbank

Persönlicher Kredit direkt zu günstigen Online-Konditionen. Die Online-Kreditanfrage für das Postbank-Darlehen. Auch im Kreditbereich ist sie tätig. Der Postbank Privatenkredit direct ist ein reiner Online-Kredit zu günstigen Konditionen. Der Postbank Privatkredit kann auch online beantragt und verwaltet werden.

Prüfbericht mit allen Einzelheiten

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen das digitale Antragsverfahren für den Postbank Privaten kredit im Einzelnen und zeigen Ihnen, welche Unterlagen Sie brauchen. Als Alternative zum elektronischen Bewerbungsweg wird die Postbank die herkömmliche Bewerbung weiter mit der Post mit Postident und den per Post eingereichten Unterlagen zur VerfÃ?gung stellen. Im Rahmen dieses Verfahrens wird die Postbank auch in Zukunft den Postweg beschreiten. In der ersten Stufe des Bewerbungsformulars werden der Darlehensbetrag und die Darlehenslaufzeit sowie der Wunschzeitpunkt des Einzuges (Monatsmitte oder Monatsende) vorgewählt.

Soll das Kreditvolumen zur Rückzahlung eines anderen Darlehens oder zur Erhöhung eines bestehenden Postbank-Darlehens verwendet werden, ist dies auch hier zu vermerken. In einem zweiten Arbeitsschritt ermittelt das Anwendungstool ein konkretes Gebot aus monatlicher Rate und Effektivzins. Allfällige Aufschläge werden erst zu einem späten Zeitpunkt des Kreditantrages mitgeteilt. Der dritte Arbeitsschritt wird an dieser Stelle ausgelassen: Wir werden den dritten auslassen::

Die Postbank informiert uns hier über den Einkommensverlust, der uns bei Erwerbslosigkeit oder Erkrankung droht und nutzt ihn zur Beantragung ihrer Kreditlebensversicherung. In einem vierten Arbeitsschritt müssen Sie Ihre personenbezogenen Angaben eingeben. Zusätzlich werden Sie von der Postbank nach Ihrer bisher gemachten Krediterfahrung gefragt - hier müssen Sie nur "Ja" oder "Nein" anhängen. Die fünfte Stufe ist die Einnahmen- und Ausgabenrechnung.

In der sechsten Stufe tragen Sie Ihre Kontoangaben ein und stimmen der Datenerhebung bei der SCHUFA zu. Dann schicken Sie den Antrag auf Kredit. Nachdem Sie den Antrag gestellt haben, werden Ihre Angaben zur SCHUFA innerhalb weniger Minuten wiederhergestellt. Wenn die Postbank den Antrag annehmen kann, werden Sie zum nächstfolgenden Arbeitsschritt weitergeleitet:

Das Videoidentverfahren, mit dem Sie Ihre Identifikation beweisen können. Die Postbank wickelt wie nahezu alle Kreditinstitute das Video-Identitätsverfahren nicht selbst ab, sondern mit einem unabhängigen Anbieter. Der Eingriff ist von 07.00 bis 22.00 Uhr möglich und dauert ca. 5-10min. Unmittelbar nach dem Abschicken des Kreditantrages beginnen Sie den Vorgang, indem Sie auf die dafür vorgesehene Schaltfläche klicken.

Eine nachträgliche Durchführung ist ebenfalls möglich. Der Darlehensvertrag wird durch die Angabe der TAN im vorgesehenen Eingabefeld rechtsgültig unterfertigt. Nach Beendigung des Videoident-Vorgangs werden Sie direkt zur Signatur geleitet. Abschließend müssen Sie die Unterlagen auf einen Postbank Datenserver laden.

Sie müssen also Unterlagen erstellen. Man kann die Vorlagen scannen oder z.B. mit der Smartphone- oder Tablet-PC-Kamera aufzeichnen. Verlangt eine Hausbank Bankauszüge, so führt dies in der Regel zur Zurückweisung des Kreditantrages. Dazu gehören unter anderem Rückbelastungen mangels Absicherung, Überziehungskredite über das vereinbarte Kreditlimit und Einzahlungen an Inkassobüros.

Laut Postbank erhält der Bewerber im besten Falle am Tag nach Erhalt aller Unterlagen eine Zahlungsbestätigung per E-Mail. Es sollte ab diesem Punkt nicht mehr als einen weiteren Tag in Anspruch nehmen, bevor der Kreditbetrag Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben wird. Durch das Ersetzen der manuellen Anzeige von Dokumenten durch eine digitale Kontoansicht könnte die Zahlung mit einem einzigen Tag schneller erfolgen.

Wir wissen nicht, ob die Postbank die Einleitung eines solchen Vorgehens erwägt. Kurz: Der Darlehensantrag umfasst die folgenden Schritte: Formularausfüllung, automatische SCHUFA-Prüfung, Video-Identitätsverfahren, elektronische Unterschrift und Dokumenten-Upload. Wenn das Darlehen endgültig von einem Kreditsachbearbeiter bewilligt wird, erhält der Bewerber bestenfalls am Tag nach dem Gesuch eine Zahlungsbestätigung per E-Mail und die Gutschrift am folgenden Tag.

Die Postbank bietet ihren Kundinnen und Kunden die Möglichkeit einer Restdarlehensversicherung in Form eines Ratenschutzes. Derjenige, der sich auf einen absolut zusÃ?tzlichen Versicherungsschutz einigen möchte, trifft im PB-Ratenschutz auf ein passendes produkt. Es besteht die Wahl zwischen Todesfalldeckung und den Kombinationsmöglichkeiten von Todesfalldeckung + Invaliditäts- und Todesfalldeckung + Invaliditätsschutz + Arbeitslosenschutz. Diese werden als Einmalprämie vereinnahmt und mit dem tatsächlichen Darlehensbetrag unterlegt.

Der Versicherte kann die Police mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen zum Ende des Monats kündigen. Bei Stornierung und - bei der Arbeitslosenversicherung - auch bei Wartezeiten wird jedoch ein Abschlag gewährt. Wird die Todesfall- und Invaliditätsversicherung nach 12 von 48-monatiger Erstversicherung beendet, beträgt die Rückerstattung 56,6 Prozent der Einmalprämie.

In der Arbeitslosenversicherung werden 73,23% nach 12 von 48 Monate erstattet. Die Versicherten sollten die im AVB zum Postbank-Tarifschutz aufgeführten Leistungsbeschränkungen beachten. Die Arbeitslosenversicherung wird erst nach einer halbjährigen Wartefrist abgeschlossen und bietet zudem eine Dreimonatsfrist. Kurzum: Der PB Ratingschutz macht es möglich, das Darlehen vor den Gefahren Tod, Invalidität und Erwerbslosigkeit zu schützen.

Wie bei den meisten Mitbewerbern mit Versicherungen können die Ausgaben die Finanzierungskosten überschreiten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum