Renovierungsdarlehen Sparkasse

Sanierungskredit Sparkasse

Beginnen Sie Ihren Frühling mit einem neuen Auto, einer renovierten Wohnung oder einem modernisierten Haus. Das ist mit dem Sparkassen-Modernisierungskredit einfacher als Sie denken. Ich ging also zur Sparkasse und bat um einen sogenannten Renovierungskredit. Bei der Sanierung der vier Wände vergleichen wir die Konditionen von KfW-Bank, Sparkasse und anderen Kreditinstituten. Baudarlehen und Renovierungsdarlehen, um die Möglichkeiten der EU-Wohnungskreditrichtlinie voll auszuschöpfen.

Riesige Zinsdifferenzen: Bestes Kreditinstitut für Modernisierungskredite

Das können kleine Sanierungen oder wirklich große Summen für eine Dach- oder Fassadensanierung sein. FMH-Finanzberatung befragte 44 Kreditinstitute zu den Konditionen für die Vergabe von Modernisierungskrediten. Das Ergebnis wurde in drei Teile gegliedert: erstens Kredite, die nicht grundbuchmäßig besichert sind, zweitens Kredite, die im Kataster besichert sind, wodurch die Hausbank bereits jetzt frei verfügbare Teile des Darlehens dafür aufwenden kann.

Im dritten Falle würde eine ausländische Hausbank kostenlose Grundbucheinträge zedieren. Der Grundbuchschutz würde innerhalb von 70 Prozentpunkten des Objektwerts ablaufen. Ferner wurde davon ausgegangen, dass das Darlehen innerhalb der gewählten Zinsbindungsfrist zurückgezahlt wird. Auffallend war auch, dass neben den Spitzenangeboten der Sparda-Bank Hessen und der Sparkasse für die Sparkasse für sich auch die große deutsche und die Commerzbank, die ING-DiBa und die Postbank dieses Finanzsegment entdecken konnten.

Offenbar wissen diese Institute auch, dass dies ein vergleichsweise risikofreies Unternehmen ist, und die Kreditsummen sind sichtbar. Die Zinsdifferenz der 44 geprüften Institute macht deutlich, dass es sich rechnet, sich nach den Billiganbietern umzuschauen. â??Wer einen Gutschein von 30.000 EUR bei einer Anlage von 35.000 EUR innerhalb von 10 Jahren zurÃ?ckzahlt, kann Ã?ber 3.000 EUR mehr zahlen, wenn er nicht zahlt.

Mit einer planmäßigen Tilgung innerhalb von 15 Jahren kann die Differenz bis zu über 4.800 ? ausmachen. Regionalbanken sind nicht immer die besten Geber, aber sie sollten wenigstens immer in den Zinsabgleich miteinbezogen werden. html+='''; html+=' '; html+=''; html+='; html+='

KfW-Vorteile bei Sonderarbeiten

Wenige Jahre nach dem Erwerb oder der Errichtung einer Liegenschaft haben viele Eigentümer einen wachsenden Veränderungswunsch. Es besteht die Möglichkeit, einen Modernisierungskredit in Anspruch zu nehmen. Um einen Modernisierungskredit in der Größenordnung von 20.000 EUR haben wir 110 Kreditinstitute und 24 Wohnungsbaugesellschaften gebeten. Die Hypo-Vereinsbank und die Sparkasse Süddeutschland machen das billigste Kaufangebot mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem effektiven Zinssatz von 3,03% pro Jahr.

Die Verzinsung erfolgt, wenn das Wohnhaus frei von Schulden ist und eine Grundpfandrecht als Sicherung im Kataster hinterlegt ist. Vor diesem Hintergrund unterbieten die beiden Häuser zusammen mit mehreren anderen Instituten das Standardmodernisierungsangebot der KfW. Wenn zum Beispiel Immobilieneigentümer 20.000 EUR für die Erweiterung des Bades oder die Renovierung des Badezimmers ausleihen, berechnet die Entwicklungsbank 3,66% Zins bei einer Darlehenslaufzeit von fünf Jahren.

Der Auftrag wird für eine Dauer von zehn Jahren storniert. Keine der untersuchten Kreditinstitute und Sparkassen wird dann die Bedingungen der KfW-Bank durchbrechen. Die Hypovereinsbank bietet das billigste Kaufangebot der anderen Kreditinstitute mit einem Zins ab 3,91% an. Hinter den billigsten Kreditinstituten stehen die Sparer, die wir um einen kombinierten Bauspardarlehen mit einer Dauer von rund zehn Jahren gebeten haben.

Mit einem Darlehen der KfW kommen die Sanierer noch besser zurecht, wenn ihre Arbeit die Liegenschaft altersgemäßer macht oder den Stromverbrauch senkt. So können sie beispielsweise bei der Installation eines Treppenlifts ein KfW-Darlehen von bis zu 50.000 EUR mit einem festen Zins von zehn Jahren und einer ebenso langen Laufzeiten zu einem Zins von 1,91% bekommen.

Immobilieneigentümer können die Förderkredite jedoch nicht unmittelbar bei der KfW Bankengruppe einfordern. Allerdings haben 33 der 55 in unserer Übersicht aufgeführten Kreditinstitute angegeben, dass sie einen KfW-Kredit für unseren Musterkunden vermittelt haben, auch wenn er ein neuer Kunde bei ihnen ist. Der Musterkunde wollte sich 20.000 EUR ausleihen.

Sind die Darlehensbeträge geringer, kann es sein, dass mehr Kreditinstitute ein KfW-Darlehen nicht weitergeben. Erste Anlaufstelle für die Suche nach einem Modernisierungskredit sollte die Hausbank sein, die auch die Immobilienfinanzierung übernimmt. Auch wenn das Einfamilienhaus noch nicht bezahlt ist, bestehen gute Aussichten, dass die Käufer ohne großen Kraftaufwand und ohne zusätzliche Kosten einen neuen Darlehensvertrag abschließen können.

Die nach Rückzahlung des Kredits offene Grundpfandrecht ist oft als Sicherheitsleistung ausreichend. Grundsätzlich ist es unerheblich, ob die Hausbank ein eigenes Darlehen gewährt oder ein KfW-Darlehen bereitstellt. Dies umso mehr, wenn der Immobilieneigentümer sein Darlehen vollständig zurückgezahlt hat, die Grundpfandrechte aber noch nicht gekündigt wurden.

Sollte die vorherige Hausbank kein gutes Gebot abgeben, sollten Sie die Gelegenheit wahrnehmen, eine andere Hausbank zu fragen. Eigenheimbesitzer erhalten dort die besten Konditionen für ihr Modernisierungsdarlehen, wenn ihre Liegenschaft frei von Schulden ist und sie das Grundstück mit einer Grundpfandrecht im Kataster gesichert haben. Das sind bei einer Grundpfandgebühr von 10.000 EUR etwa 150 EUR.

In der Regel erhalten die Kundinnen und Kunden das Entgelt jedoch rasch wieder heraus, wenn sie bei der neuen Hausbank entsprechende geringere Zinszahlungen leisten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum