Studienkredit österreich für Deutsche

Lerndarlehen Österreich für Deutsche

Deutschland - Niederlande - Bulgarien - Polen - Italien - Tschechische Republik - Ungarn. Wofür ist der Studienkredit in Österreich geeignet? Neuer Anbieter in Deutschland ist der Kreditvermittler Future Finance. Als Österreicher ist die Finanzierung des Medizinstudiums im Ausland etwas anders als die Finanzierung des deutschen Studiums.

In Österreich zu lernen ist gut aus der Nähe!

Es gibt in Österreich keine Studienbeiträge an öffentlichen Universitäten und die Kosten sind mit denen in Deutschland zu vergleichen. Dennoch ist das Studieren und Wohnen im benachbarten Alpenland teuer. Auch hier können Sie sich durch die Förderung Ihres Studiums mit dem ganzheitlichen Ausbildungsprogramm des Bildungswesens fördern lassen. Die Deutsche Bildungsgesellschaft mbH stellt seit mehr als zehn Jahren diese flexiblen Finanzierungsmöglichkeiten für Studierende aller Disziplinen zur Verfügung - auch für Studiengänge im Ausland und im Ausland.

30% der gesponserten Studierenden der Germanistik sind bereits im Auslandeinsatz. Profitieren Sie neben der flexiblen Finanzierung der Studierenden von dem damit verbundenen WissenPlus-Trainingsprogramm mit erstklassigem Soft-Skill-Training, Consulting und Coachings - vom Studienbeginn bis zum ersten Berufsjahr. Sie zahlen die Studentenfinanzierung erst dann zurück, wenn Sie bares Kapital verdienen - proportional zu Ihrem zukünftigen Erwerb.

Je nach gewünschtem Studienabschluss können Sie folgende Höchstbeträge bei der Studienförderung beantragen: Die Vergütung ist je nach Ihren Bedürfnissen flexibel: Monatsbeträge zur Abdeckung der Lebensunterhaltskosten oder (halb-)jährliche Zahlungen, z.B. für die Zahlung des ÖH-Beitrags oder der Studiengebühr. Einmalige Zahlungen sind auch möglich, z.B. für Arbeitsgeräte wie Notebooks oder Anreisekosten.

Neben der Finanzierung des Studiums sorgt das praxisorientierte Ausbildungsprogramm WissenPlus für ein erfolgreiches Aufbaustudium, einen gelungenen Berufsstart und erfolgreiche erste Jahre. Das WissenPlus auf einen Blick: Müssen die Studienbeiträge erstattet werden? Bei den Studienfinanzierungen einschließlich der WissenPlus-Ausbildung handelt es sich nicht um ein Forschungsstipendium, sondern um eine spätere Amortisation. Im Gegensatz zu einem Studentendarlehen wird jedoch ein bestimmter Betrag nicht ab dem Tag X geschuldet, sondern erst nach einem gelungenen Karrierestart und zeitanteilig aus dem Nachverdienst.

Abhängig von der Förderhöhe wird der Teil ( "zwischen drei und zehn Prozent") Ihres künftigen Bruttoeinkommens, den Sie nach Ihrem Berufsstart zurückzahlen, und wie lange (über drei bis höchstens zehn Jahre) bei Vertragsabschluss noch ausbezahlt. Inwieweit Sie mehr, etwa so viel oder weniger zurückzahlen als Sie bekommen haben, richtet sich nach der Summe Ihres Verdienstes in der zugesagten Auszahlung.

So ist es möglich, dass Sie bei einem gutem bis sehr gutem Ergebnis mehr als den erhaltenen Betrag zurückzahlen. Die konsequente Verknüpfung der Tilgung mit dem tatsächlichen Erwerbseinkommen bringt Ihnen jedoch viele Garantien und Vorzüge, für die das Zentrum für Bildungsforschung (CHE) in den letzten Jahren wiederholt Bestnoten im Studienkredit-Test vergeben hat.

Mit einem niedrigeren Ertrag haben Sie die Gewissheit, sich die Tilgung trotzdem erlauben zu können und nicht im Falle einer Überschuldung zu enden. Zudem gibt die Tilgung Freiheit bei Entscheidungen im Berufs- und Privatleben: Sie haben bis zum Ende der Rückzahlungsfrist uneingeschränkten Zugang zum Ausbildungsprogramm WissenPlus. Mit Ihrer Rückerstattung werden neue Studierende in Zukunft unterstützt.

Der Online-Bewerbungsprozess bei der Deutsche Bildungs AG ist zu jeder Zeit, d.h. das ganze Jahr über und zu jeder Zeit während des Studiums möglich. Für Rückfragen und Mehrdeutigkeiten steht Ihnen das German Education auch gerne zur Verfügung: 069 - 920 39 45 141.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum