überziehungskredit Zinsen

Überziehungszinsen

Wann immer Sie die von der Bank gesetzten Grenzen überschreiten. Jeder, der mit dieser Kreditlinie nicht auskommt und diese Grenze überschreitet, zahlt den noch teureren Überziehungskredit. Der Zins summiert sich zu hohen Beträgen und ist der Einstieg in eine Schuldenfalle. Verzinsung des laufenden Kontos durch Kontoabschluss am Ende eines jeden Kontos. Bei spontanen Wünschen oder vorübergehenden finanziellen Engpässen.

Kontokorrent - Ermittlung der Dispo-Zinsen

Wenn ihre Kreditwürdigkeit ausreichend ist, gewähren die Kreditinstitute ihren Kundinnen und Kunden einen so genannten Überziehungskredit. Bei Inanspruchnahme des Kontokorrentkredits werden jedoch Dispositionszinsen erhoben. Sie können eine gewaltige wirtschaftliche Last sein, da sie oft weit über den Zinssätzen eines normalen Ratenkredits liegt. Der zum Teil erheblich überhöhte Dispo-Zinssatz rechtfertigt die Kreditinstitute mit den damit verbundenen höheren Ausfallsrisiken.

Selbst wenn die Leitzinsen gesenkt werden, korrigieren nur wenige Kreditinstitute ihre Diskontsätze nach unten hin - obwohl sie sich am Kapitalmarkt billiger finanzieren können. Denn die Diskontierungssätze müssen nicht unbedingt an den Leitzinssatz der EZB gebunden sein. Obwohl der BGH die Kreditinstitute im Jahr 2009 aufgefordert hat, die Festsetzung ihrer Diskontsätze transparenter zu gestalten, muss der von den Instituten verwendete Referenzzins nicht derjenige sein.

Zahlreiche Kreditinstitute setzen auf den Euribor (Euro InterBank Offered Rate). Im Gegensatz zum Leitzinssatz ist dieser Referenzzinssatz in der Regel äußerst konstant, so dass die Kreditinstitute keinen Grund für eine Absenkung ihrer Diskontsätze haben. Damit potentielle Kundinnen und Kunden sich nicht für ein billigeres Produkt entschieden haben, sind die meisten Online-Banken mit relativ niedrigen Zinssätzen ausgestattet.

Bei den Landwirtschaftsbanken und der Sparkasse ist die Situation anders. In der Regel haben diese in der unmittelbaren Umgebung wenig Wettbewerb - entsprechend hoch sind die Dispo-Zinsen. Darüber hinaus stellen die höheren Diskontierungssätze eine weitere wirtschaftliche Last dar. Die Überziehung sollte daher verantwortungsbewusst und nur in Ausnahmefällen eingesetzt werden. Bevor man sich für ein Kontokorrent entscheidet, sollte man auch die Rabattsätze der Provider miteinander abgleichen und sich für ein vorteilhaftes Preisangebot entschließen.

Häufig wird der Kunde nicht über Zinsänderungen informiert. Es kann sich daher für Bankenkunden durchaus auszahlen, die Diskontsätze ihrer Institute in regelmässigen Intervallen zu prüfen.

Interesse:

In der Dispo-Falle erwischt

Schätzungen zufolge zieht jeder vierte Kunde im Verlauf eines Kalenderjahres sein Bankkonto über. Überdurchschnittlich hoch sind die Zinssätze der Kreditinstitute. Nach Angaben des Verbraucherportals biallo. de berechnen die Kreditinstitute für den gewährten Dispositionskredit aktuell 10,97% Zinsen. Sie ist seit Beginn der Finanzmarktkrise in den vergangenen sechs Jahren von damals fast 12,9 Prozentpunkten sank.

Diese sind nach Auswertungen der FMH Finanz-beratung (fmh.de) im selben Zeitabschnitt von rund 3,4 auf nur noch 0,7 Prozente zurückgegangen. Es wird wirklich kostspielig, wenn das Spielerkonto ausgelastet ist. Danach sind Kontokorrentzinsen zu zahlen. Diese betragen aktuell im Durchschnitt 15,5 Prozente. Im Jahr 2008 erreichte sie mit 17,6 Prozentpunkten einen Spitzenwert, 2,1 Punkte weniger als vor sechs Jahren.

Das Ratenkreditvolumen sank im selben Zeitraum von 9,24 auf 5,86% und damit um 3,38 Prozentpunkte. Kurzum: Ratenkredite sind deutlich günstiger geworden als Überziehungskredite. Etwa 80 % der privaten Haushalte in Deutschland haben einen Kontokorrentkredit. Die meisten davon sind zwei bis drei Haushalts-Nettoeinkommen und werden auch von fast dreißig Prozent aller privaten Haushalte ausgenutzt.

"Die Streuung zwischen Überziehungskrediten und Überziehungskrediten ist inakzeptabel hoch. "Mit dieser Bandbreite sollten zehn vom Hundert der Darlehen in Verzug geraten, ohne die Rentabilität des Unternehmens zu gefährden. Das ZEW und die iff-Wirtschaftsforscher gehen laut einer Studie im Jahr 2012 im Bundesverbraucherministerium von einer Ausfallrate von nur 0,3 % aus. Mit konventionellen Ratendarlehen dagegen beträgt er 2,5 vH.

Während die Ratenkreditrisiken für Banken nahezu verzehnfacht sind, sind Ratendarlehen um nahezu 37% billiger geworden, während Kontokorrentkredite nur um 15% billiger geworden sind und Kontokorrentkredite nur noch um 12% gefallen sind.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum