Umschuldung Dispo

Neuterminierung von Schulden

Die Überziehungskredite sind das mit Abstand teuerste Darlehen aller Zeiten . Bei dem Ratenkredit gehen die Schulden und bei der Überziehungsfazilität bleiben die Schulden bestehen. Darf ich meinen Überziehungskredit verschieben? Der Online-Einkauf - aber auch die Überziehungsmöglichkeit auf Ihrem Girokonto, die seit Monaten und sogar Jahren läuft.  

Teure Überziehungskredite: Kosteneinsparung durch Schuldenrestrukturierung

Mittlerweile gleiten viele Konsumenten in Überziehungskredite. Alternativ kann nun die Umwandlung in ein Ratendarlehen erfolgen. Nach einer Bewertung der Stiftung Warentest von 09/2014 beträgt der durchschnittliche Diskontierungssatz 10,65 Prozentpunkte. Demgegenüber können Konsumenten bereits einen Ratendarlehen zu einem effektiv festen Zinssatz von 2,75 Prozentpunkten haben. Bei einer Umschuldung von 3.000 EUR zu diesen Bedingungen werden 127 EUR Zins gezahlt - bei einer Laufzeit von drei Jahren.

Zur Rückzahlung von 3.000 EUR aus einem Kontokorrentkredit im selben Jahr wären 493 EUR und damit 366 EUR mehr zu zahlen. Weil bei einem hohen Kontokorrentbestand nach der Umschuldung der Konsument in der Regel keine Verzinsung erfährt. Gleichzeitig verzinst er das Darlehen jedoch mit diesem Wert. Die durch Überziehungsmöglichkeiten gewonnenen Flächen sollten Sie nicht zu Neuanschaffungen verleiten.

Diejenigen, die Schulden umplanen, sollten statt dessen auf Ausgabedisziplin achten, um den Kreditbetrag zu reduzieren. Laut Deutscher Nationalbank verfügen Privatleute in Deutschland über Überziehungskredite in Höhe von rund 33,8 Mrd. EUR. Wenn sie ein Zehntel des genannten Betrags zu den oben angeführten Bedingungen umwandeln würden, könnte sie in den nächsten drei Jahren 412 Mio. EUR an Zinserträgen einsparen.

Politiker wollen die Kreditinstitute dazu zwingen, auf die Möglichkeit der Schuldenrestrukturierung aufmerksam zu machen. Letztes Jahr haben die ersten Kreditinstitute die Initiative dazu übernommen und informieren seither die betroffene Bevölkerung über alternative Überziehungsmöglichkeiten für sie oder die Leistung der Leistungserbringer.

Überziehungskredit: Wie Sie durch Umschuldungen viel Zeit einsparen können.

Menschen, die eine Schuld haben, wissen oft nicht, wie sie sie abbezahlt werden. Der Ausweg: Vorhandene Überziehungskredite umplanen - und damit die hohen Überziehungszinsen vermeiden. Manche Konsumenten schieben ihre Bankkonten bis an die Grenze, um sie zu bezahl. Wer jedoch seine Konten regelmässig überschreitet, erhält einen hohen Überziehungszins. Nach Angaben des Kreditvergleichsportals Finanzcheck.de verdanken rund 20 Prozent der Deutschen ihr Dispositions- oder Altdarlehen bis zu einem Betrag von über 10.000 bis 15.000 Jahren.

Gerade diejenigen zwischen 31 und 50 Jahren möchten das günstige Sanierungsangebot zur Kosteneinsparung in Anspruch nehmen (52 Prozent). Bundesweit sind Schuldner aus Nordrhein-Westfalen (22 Prozent) die bevorzugten Schuldner, vor Bayern (15 Prozent) und Baden-Württemberg (13 Prozent). Denn die Konsumenten haben auf ihren Bankkonten verschiedene Überziehungsmöglichkeiten.

Es ist daher ratsam, dass die Konsumenten die aktuellen Bedingungen miteinander abgleichen. Sie müssen Ihrer Hausbank einen jährlichen Effektivzinssatz von 8,61% bezahlen. Wenn Sie jedoch mehr Geld haben, wird die Abrechnung anders sein: Mit einem Darlehen mit einer günstigen monatlichen Rate von 1,95 Prozentpunkten wären es nur 4.724,23 EUR.