Unterlagen für Kreditantrag

Dokumente für Kreditanträge

Ein Kreditsachbearbeiter verwendet die Daten aus den Belegen des Darlehensantrags, um ein sogenanntes Credit Scoring zu erstellen . Was für Unterlagen benötige ich für meinen Kreditantrag? Prüfliste "Dokumente für Kreditanträge für Immobilien". Woher bekomme ich die Unterlagen? Über den Kreditnehmer/Ehepartner. Was muss ich für den Kreditantrag vorlegen?  

Was für Unterlagen brauche ich für einen Kreditantrag?

Es kann viel Zeit von der Kreditauskunft bis zur Kreditauszahlung vergehen. Insbesondere kann es zu Verspätungen kommen, wenn die notwendigen Unterlagen nicht im Voraus vorliegen. Um dies zu verhindern, wird in diesem Leitfaden erläutert, welche Unterlagen für einen Darlehensantrag erforderlich sind. Generell werden von allen potenziellen Gläubigern die selben Unterlagen gefordert, aber einige Personenkreise haben besondere Anforderungen.

Für die Kreditinstitute ist ein Einkommensnachweis, ein Identitätsnachweis usw. erforderlich, damit ein Darlehen nicht in Anspruch genommen wird. Dies betrifft sowohl einen Bankkredit als auch einen Online-Vertrag, einen Sofort-Darlehens- sowie einen Kleinstkredit. Sonst könnten Sie der Hausbank alles sagen, was Ihnen in den Sinn kommt.

Die erforderlichen Unterlagen können jedoch je nach Provider, Kreditart und persönlicher Situation variieren. Wenn Sie sich für einen Provider entscheiden, erhalten Sie vom jeweiligen Kreditinstitut ein Formular, das Sie ausgefüllt und unterschrieben haben. Die Antragsformulare müssen logisch und wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Damit Sie den Kreditantrag schnellstmöglich bearbeiten können, sollten Sie Ihre finanzielle Rahmenbedingung im Voraus festlegen und die folgenden Auskünfte bereitstellen::

Um einen Kreditantrag bearbeiten zu können, muss der Darlehensnehmer detaillierte Angaben über sich selbst machen und seine Personalien nachweisen. Dies gilt auch, wenn das Darlehen über das Netz zustandekommt. Hier wird in der Regel das Post-Identifikationsverfahren angewendet. Der Schwerpunkt der Tätigkeit der Bank liegt, wie bereits in der oben genannten Darstellung zu sehen ist, auf der Prüfung der wirtschaftlichen Situation des Kreditnehmers.

Dadurch wird sichergestellt, dass Darlehen in der Regel nur solchen Kreditnehmern gewährt werden, die am ehesten in der Lage sind, ihre Forderungen pünktlich zu tilgen. Um das Zahlungsausfallrisiko zu minimieren, benötigt die BayernLB diesen Nachweis. Der Einkommensnachweis ist je nach Arbeitsverhältnis unterschiedlich: Die Mitarbeiter werden in der Regel aufgefordert, die Lohnzettel für die vergangenen zwei bis drei Monaten vorzulegen.

Auch die Chancen, einen Kredit zu erhalten, sind von der Gruppe der Beteiligten abhängig: Die dargestellten Personenkreise werden nicht nur bei der Einreichung der Unterlagen anders gehandhabt. Bei der Kreditvergabe bevorzugen die Kreditinstitute auch die Mitarbeiter. Der Grund dafür ist die hohe Qualität des Arbeitsverhältnisses. Für Selbständige gibt es jedoch das Gefahr, dass ihr Einkommen erheblich schwankt, so dass die Hausbank nicht notwendigerweise monatliche Tilgungen sicherstellt.

Daher ist ein Darlehen für Selbständige und Selbständige schwerer zu bekommen als für Angestellte. Diese muss auch mit erhöhten Zinssätzen gerechnet werden, da das Zinsniveau unter anderem vom Kreditgeberrisiko abhängt. Zur Vermeidung von Kreditausfällen sind die Kreditinstitute bei der Vergabe von Krediten an Senioren umsichtiger. Manche Kreditinstitute haben deshalb eine Altersbegrenzung festgelegt, andere behandeln diese je nach Betreff.

Auch die Bonität eines Schuldners wird von der SCHUFA bestätigt. Wendet sich ein Konsument mit einem Kreditantrag an ein Kreditinstitut, wird eine Nachfrage an die Auskunftei gerichte. Die dort erhobenen Daten über Menschen und ihr Zahlungsverhalten, z.B. bei der Kontoeröffnung, dem Abschluss von Handyverträgen, bestehenden Mahnschreiben oder laufenden Krediten, bestimmen die Bonität und das Zahlungsverhalten des Auftraggebers.

Gibt es Probleme mit früheren Auszahlungen, sinkt der SCHUFA-Score des Betroffenen und es wird für ihn schwerer, einen Schein zu bekommen. Die Kreditkonditionen können auch durch Negativbuchungen in der Auskunftei beeinflusst werden, auch wenn es bereits Angebote ohne vorhergehende SCHUFA-Abfrage gibt.

Damit haben die Angaben der SCHUFA Einfluß auf die Kreditvergabe, aber auch auf die Zinshöhe. Wenn Sie sich nicht ganz im Klaren sind, wie Ihr Score bei der SCHUFA ist, können Sie sich bei der SCHUFA informieren, bevor Sie einen Darlehensantrag stellen. Die Kosten betragen jedoch kaum 30 EUR, können aber für unterschiedliche Geschäftsverbindungen, z.B. mit einem Mieter, ausgenutzt werden.

Wenn Sie jedoch mehrere Darlehen pro Jahr beanspruchen möchten, müssen Sie für Informationen bezahlen. Wenn in der Vergangenheit Reserven gebildete wurden, hat dies natürlich positive Auswirkungen auf die Ausleihung. Investitionen, zum Beispiel in Festgeldern oder Baukreditverträgen, können als Sicherheiten fungieren und die Kreditkonditionen zugunsten des Konsumenten mitbestimmen.

Die Lebensversicherung kann auch für diesen Verwendungszweck genutzt werden. Der Nachweis bestehender Investitionen sollte immer an den Darlehensgeber geschickt werden. Verfügt der Betroffene über weitere Darlehen, die noch nicht in voller Höhe zurückgezahlt wurden, so ist dies zusätzlich dem Zahlungsempfänger mitzuteilen. Für den Darlehensgeber sind die Ratenzahlung und die Restlaufzeit von besonderer Wichtigkeit.

Ist die monatliche Forderung an den Interessierten im Verhältnis zum Ertrag nicht besonders hoch, hat dies keinen wesentlichen Einfluss auf die Gewährung eines neuen Darlehens. Bei sehr hohen Zinsen reduziert dies jedoch die Chance auf einen neuen Darlehensbetrag erheblich. Will man einen neuen Credit für die Umwandlung verwenden, ist dies natürlich in einem Konsultationsgespräch zu klären.

Im Falle von zweckgebundenen Sonderdarlehen, wie es bei Selbständigen oft der Fall ist, benötigen Kreditinstitute weitere Unterlagen. Mit Hilfe eines Grundbuchauszuges und der automatischen Immobilienkarte kann die Hausbank den Immobilienwert bestimmen und als Sicherheiten für das Kreditgeschäft verwenden. Diese Information muss daher vorab an die Hausbank weitergeleitet werden.

Wenn der Hausbau mit einem Kredit finanziert werden soll, benötigt die Hausbank in der Regel eine Baukostenabrechnung. Wird jedoch ein Fahrzeugdarlehen verwendet, muss der Fahrzeugschein mindestens als Abschrift an das ausleihende Institut geschickt werden, um den Erwerb des Fahrzeugs und damit die zweckgebundene Verwendung des Kredits zu bescheinigen.

Meistens dienen sie jedoch als Sicherheiten für das Kreditinstitut. Hier ist das Fahrzeugbrieforiginal Teil II, früher: Kfz-Titel, beim Verleiher zu hinterlegen. Zusätzlich muss eine Sicherheitsleistung unterschrieben werden, wobei die Hausbank während der Dauer des Autokredites Besitzer des Fahrzeuges wird. Wird das Darlehen nicht ordentlich getilgt, kann die Hausbank das Geld auszahlen.

Je nach Art der beruflichen Beziehung und der Art des Darlehens variieren daher die vorzulegenden Unterlagen. Jeder, der im Voraus weiss, welche Unterlagen für den gewünschten Darlehensantrag benötigt werden, erspart Zeit und Mühen. Es ist nicht notwendig, Unterlagen vorzulegen, die von der Hausbank nicht benötigt werden. Insbesondere direkte Banken, die ihre Kredite über das Internet erledigen, beschränken die vorzulegenden Unterlagen auf das absolute Minimum.

Sie werden in diesen FÃ?llen Ã?ber die einzureichenden Unterlagen informiert. Wenn Sie jedoch eine Bankfiliale nutzen, ist es ratsam, alle notwendigen Unterlagen bei Ihrem ersten Besuch dabei zu haben. Dadurch wird der Bearbeitungsprozess verkürzt, so dass der Darlehensbetrag rascher ausgezahlt wird. Der Darlehensantrag kann erst dann bewilligt und das Darlehen ausgezahlt werden, wenn alle Unterlagen vorliegen und durchgesehen wurden.