Voraussetzungen für einen Dispokredit

Vorraussetzungen für einen Überziehungskredit

wenn Sie die Bedingungen für die Gewährung eines Überziehungskredits erfüllen . Vorraussetzungen für die Gewährung eines Überziehungskredits. Kontokorrent: Die folgenden Bestimmungen beziehen sich auf ein Kontokorrentkonto für Überziehungskredite  

Der Kontokorrentkredit ist eine von der Hausbank bewilligte Kontokorrentkreditlinie. Für diese Sonderfälle stellen viele Kreditinstitute ihren Kundinnen und Kunden einen Kontokorrentkredit zur Verfügung, um kurzfristig liquid zu sein. Doch nicht jeder Kunde bekommt einen so kurzen Kredit. Grundsätzlich wird allen Abnehmern ein Kontokorrentkredit gewährt, für den hinsichtlich der Kreditwürdigkeit nichts anderes gilt.

Damit diese Kreditwürdigkeit gewährleistet ist, müssen jedoch einige Voraussetzungen geschaffen werden. Zum Beispiel dürfen die Kunden einer Schufa keinen Negativ-Eintrag haben - ein Tipp: Bevor Sie Ihre Hausbank nach einem Überziehungskredit fragen, sollten Sie Ihren Schufa-Eintrag überprüfen. Sie sollten auch ein regelmässiges Gehalt haben, wenn Sie einen Überziehungskredit haben.

Manche Kreditinstitute arrangieren einen Überziehungskredit bis zum 3-fachen des Nettomonatsgehalts. Dieses Potenzial sollte der Konsument jedoch nicht ausschöpfen oder als langfristige Finanzierungsquelle einsetzen, denn Überziehungskredite sind extrem kostspielig - Dispo-Zinssätze von bis zu 14% sind nicht ungewöhnlich. Einige Kreditinstitute eröffnen bei der Eröffnung eines Girokontos einen Kontokorrentkredit - wer dies nicht wünscht, muss dann Einspruch erheben.

Zu einigen Kreditinstituten, die ihren Kundinnen und Kunden einen begrenzten Betrag an Kontokorrentkrediten anbieten, gehören unter anderem direkte Kreditinstitute wie ING Diba, DKB oder Comdirect Bank. Eine Bearbeitungsgebühr für die Kontoüberziehung darf von den Kreditinstituten nicht erhoben werden. Die Dispo-Zinsen werden in der Regel per Bankeinzug am Ende des Quartals vom Kontokorrent einbehalten.

Überziehungskredit

Die Einräumung eines Überziehungskredits hängt von Ihrer Kreditwürdigkeit ab. Der Kontokorrentkredit kann daran z. B. nach einer Lohnerhöhung variabel angepaßt werden. Es gibt keine Frist für die Tilgung des Überziehungskredits, solange Sie die Voraussetzungen für die Bewilligung eines Überziehungskredits haben. Überziehungskredite sind jedoch nur ein kurzfristiges Angebot.

Wenn Sie einen langfristigen Finanzierungsbedarf haben, sollten Sie sich an Ihre Raiffeisenbank Untere Intal eG wenden. Bevor Sie den Überziehungskredit gewähren, prüft Ihr Betreuer Ihre Bonität. Volljährigkeit, ein privates Konto bei Ihrer Raiffeisenbank Untere Intal eG, auf das regelmäßig monatlich Gehaltseinnahmen aus dem Arbeitsverhältnis und kein negativer SCHUFA-Eintrag erfolgen - dann sind die grundsätzlichen Voraussetzungen für die Genehmigung Ihres Überziehungskredits gegeben.

Nach der Bewilligung Ihres Kontokorrentkredits legt die Hausbank diesen auf Ihrem Konto an. Überziehungskredit Sollzinssatz 10,95 Prozent p.a. Die Kontokorrentkredite ohne zugesagten Überziehungskredit oder über den zugesagten Überziehungskredit hinaus werden von der Hausbank zeitweilig geduldet. Dies ist ein stellvertretendes Beispiel im Sinn des 6a Abs. 4 PAngV der BayernLB.

Die ausgewiesenen Zinssätze sind variable Zinssätze.