Was ist eine Schulische Ausbildung

Eine Schulausbildung?

Hier finden Sie alle Informationen zur schulischen Ausbildung in Deutschland. Welche Besonderheiten gibt es und gibt es eine Ausbildungsvergütung? Schulische Ausbildung ist eine Berufsausbildung, deren Lernzentrum aus dem Unterricht an einer Berufsschule besteht. Die meisten Schulausbildungen liegen jedoch im Gegensatz dazu in der Verantwortung der Länder. Was ist der Unterschied zwischen schulischer und betrieblicher Ausbildung?

Schulausbildung - Leitfaden

Ein Investment in Wissen zahlt immer noch die besten Zinsen. Ist das nicht der Fall? Zusätzlich zur doppelten Ausbildung haben Sie die Chance, eine schulische Ausbildung, auch "Vollzeitschulische Ausbildung" oder "Vollzeitausbildung", zu durchlaufen. Sie können diese nur an Schulen wie Berufsschulen, Berufsschulen oder Fachhochschulen unterrichten. Es gibt ein breites Angebot an schulischer Berufsausbildung: Sie können beispielsweise eine Ausbildung in den Bereichen Gesundheitswesen, Krankenpflege und Humanmedizin (Krankenschwester, pharmazeutisch-technische Assistentin, Altenpflegerin), Technologie (Informatikassistentin), Sozialwesen (Sozialassistentin, Erzieherin) oder Design (Designtechnologin) durchlaufen.

Die schulische Ausbildung zielt darauf ab, dass Ihre Berufsschule Ihnen die notwendigen Fachkenntnisse bereitstellt. Das Rahmencurriculum regelt die inhaltliche und terminliche Struktur Ihrer Ausbildung, so dass Sie das Trainingsziel in der geplanten Laufzeit einhalten. Selbstverständlich wird auch der Praxisteil Ihrer Schulausbildung nicht vernachlässigt, denn während Ihrer Ausbildung absolvieren Sie Betriebspraktika.

So besuchen Sie während Ihrer Ausbildung zum Pädagogen (m/w) einen Kita- oder Krippenplatz und verbringen während Ihrer Ausbildung zum Lebensmitteltechniker (m/w) viel Zeit im Labor. Wie lange Ihre Schulausbildung dauert, richtet sich vor allem nach Ihrem Lehrberuf, Ihrer bisherigen Berufsausbildung und Ihrem Abitur. Der Ausbildungszeitraum kann in der Regel zwischen einem und dreieinhalb Jahren liegen.

Der Schulunterricht kann entweder an einer staatlichen oder an einer Privatschule sein. Der Berufsschulbesuch für ein oder zwei Jahre schließt mit der Grundausbildung ab, die schulische Ausbildung dauert zwischen zwei und dreieinhalb Jahren. Anders als bei anderen Formen der Ausbildung erhalten Sie bis auf wenige Ausnahmefälle keine Auszubildendenunterstützung.

Möglicherweise müssen Sie auch Schulgebühren bezahlen, wenn Sie sich für ein Studium an einer Privatschule entscheiden. Mit dem BAföG helfen wir Ihnen bei Finanzierungsengpässen und unterstützen Sie mit Finanzmitteln während Ihrer Ausbildung. Sie finden hier die Anschrift und Rufnummer der für die Bildungsförderung verantwortlichen Stelle. Das Training endet mit einer Abschlußprüfung, die aus einer Klausur und einer praktischen/ mündlichen Überprüfung besteht.

Beachten Sie bei Ihrer Forschung, dass die berufliche Qualifikation der Schulen in Deutschland Anerkennung finden sollte. In der Rubrik Vorbereitungen finden Sie viele Hinweise zur schriftlichen und mündlichen Vorprüfung.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum