Was ist Umschuldung

Wie sieht die Umterminierung aus?

Dies ist derzeit häufiger zu hören. Hier gilt: Eine Umschuldung ist nur dann sinnvoll, wenn sich die Situation der Kreditnehmer dadurch wirtschaftlich verbessert. Unter Umschuldung versteht man die Ablösung alter Darlehen durch neue Darlehen, wobei sich der Darlehensgeber in der Regel ändert. Worauf müssen Sie achten und welche Kosten können entstehen? Dies kann auch der Hauptgrund für die Umschuldung eines einzelnen Darlehens sein, das zu einem deutlich höheren Zinssatz abgeschlossen wurde.

Umschuldungen

Unter Umschuldung versteht man die Ersetzung alter durch neue Darlehen, wodurch sich der Darlehensgeber in der Regel umzieht. Wesentliches Merkmal einer Umschuldung ist der Abschluß eines neuen Kreditvertrages. Eine Ursache für eine Umschuldung kann sein, dass die Verzinsung des neuen Darlehens geringer ist als die des bisherigen Darlehens, so dass die Umschuldung die Zinslast reduzieren kann, was den Budgetausgleich vereinfacht.

Vgl. auch: - Essays zum Themenbereich "Haushaltskonsolidierung & Verschuldung" - Präsentationen zum Themenbereich "Haushaltskonsolidierung & Verschuldung" - Blog-Einträge zum Themenbereich "Schuldenfreie Kommunen" - Blog-Einträge zum Themenbereich "Nachhaltigkeitsstatuten & Kommunalschuldenbremse " - Angebote für Haushaltsvorträge zum Themenbereich "Schulden | Staatsschuld

Zielsetzung einer Umschuldung

Mit der Umschuldung soll die Lage der Kreditnehmer verbessert werden. Die Umschuldung erfolgt durch Vereinbarung neuer Konditionen für ein vorhandenes Darlehen oder durch vorzeitige Rückzahlung eines bestehenden Darlehens durch Abschluss eines neuen, vorteilhafteren Darlehens. Auch für Verbraucher kann eine Umschuldung sinnvoll sein, wenn mehrere Darlehensverträge kombiniert werden oder ein deutlich niedrigerer Zinssatz erzielt werden kann.

Eine Umschuldung kann bei Fremdwährungsdarlehen auch dann sinnvoll sein, wenn das Kreditrisiko bei einer Kursverschlechterung zunimmt. Aufgrund einer Umschuldung können Kreditnehmer möglicherweise keine Forderungen aus dem bisherigen Darlehensverhältnis mehr durchsetzen. Forderungen können beispielsweise dadurch entstehen, dass die Banken die mit der Inanspruchnahme eines Fremdwährungskredites einhergehenden Gefahren nicht richtig geklärt haben.

Bei Streitigkeiten ist es daher ratsam, sich vor einer Umschuldung von Verbraucherverbänden oder Anwälten beraten zu lassen.

Im Falle der Insolvenz des Zahlungspflichtigen werden tatsächlich geschuldete Schulden durch Umschuldungen, z.B. verlängerte Laufzeiten, geringere Zinssätze oder Kulanzfristen zwischen Zahlungsempfänger und Zahlungspflichtigem, neu strukturiert.

Im Falle der Insolvenz des Zahlungspflichtigen werden tatsächlich geschuldete Schulden durch Umschuldung, z.B. bei längeren Laufzeiten, niedrigeren Zinssätzen oder tilgungsfreien Terminen zwischen Zahlungsempfänger und Zahlungspflichtigem, umgeschichtet. Die Umschuldung kann sowohl auf der privatwirtschaftlichen als auch auf der Länderebene erfolgen. Für private Kreditnehmer wird die Umschuldung oft dazu verwendet, mehrere Kreditverbindlichkeiten zu bündeln und damit die Gesamtfinanzierung umzugestalten.

Neben der sofortigen finanziellen Erleichterung ist eine Umschuldung nur dann sinnvoll, wenn eine Verbesserung der Situation für den Kreditnehmer vorhersehbar ist. Ansonsten ist die weitere Umschuldung vorhersehbar. Im Falle von Schuldenumschuldungen mit Ländern als Debitoren (meist Entwicklungsländer) handeln die Staatsgläubiger vor allem im Klub Paris, die privaten Kreditgeber (meist Banken) im Klub London.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum