Welche Bank hat den besten Kredit

Wer hat den besten Kredit?

bestimmen die Kreditkonditionen bei allen namhaften Direktbanken in Österreich und machen die Kreditsuche zum Kinderspiel. Nun hat der Bundesgerichtshof entschieden: Aber auch der Kreditvergleich hat seine Tücken. Doch nicht nur Banken bieten Kredite an. Das beste Kreditangebot sollte dann mehrmals unter den ersten drei erscheinen.

Darlehen und Investitionen: Bankangestellte haben Vorzüge

Die Mehrheit der Bevölkerung schließt nur in Notfällen Darlehen ab. Die Mehrheit der Bevölkerung will nur in Notfällen einen Kredit aufnimmt. Jeder zweite Deutsche ist mit einer Schuld belastet. Am entspanntesten ist das Schuldenverhältnis für die Bankangestellten selbst, wie eine Bewertung von Verivox jetzt aufzeigt. Die Vergleichsplattform hatte über einen Zeitrahmen von zwölf Monate alle Ratendarlehensanträge auf der Handelsplattform evaluiert und sieht dort: Die größten Darlehen werden von Verbrauchern geschlossen, die selbst in der Finanzdienstleistungsindustrie tätig sind.

Bezogen auf ihren Teil der Erwerbsbevölkerung nehmen sie auch besonders oft Verbraucherkredite auf. Waehrend die Beschaeftigten nur 2,6 Prozentpunkte aller Beschaeftigten im Lande ausmachen, gehen 4,3 Prozentpunkte aller von Verivox ausgehandelten Ratendarlehen an diese Fachgruppe. Bankangestellte erwirtschaften im Schnitt einfach mehr als Kellnerinnen in der Gastronomie und sind daher nicht nur einfacher zu kreditieren, sondern auch zu höheren Beträgen zu verleihen.

Nach einer im vergangenen Jahr im Namen des Bankenverbandes durchgeführten Umfrage der GfK-Konsumentenforscher hat die Haelfte der Nutzer von Ratenkrediten ein Netto-Haushaltseinkommen von mehr als 2.500 EUR; nur 15 Prozent haben ein Familieneinkommen von weniger als 1.500 EUR pro Monat. 2.500 EUR pro Jahr. Insbesondere für Millionäre übertrifft die Kredithöhe oft den Wertpapierbestand um ein Mehrfaches.

Die Tatsache, dass die Kreditinstitute ihre Beschäftigten bereits gut kannten und daher großzügiger bei der Vergabe von Krediten waren, kann jedoch als Ursache für die Spitzenposition in der Bonitätseinstufung ausgeklammert werden. Denn Kreditnehmer nutzen eine vergleichende Plattform wie Verivox nur, wenn sie derzeit keinen Kredit von ihrer Bank wollen. Im Prinzip sind die Menschen in Deutschland häufiger Schuldenvermeider.

Bei der letztjährigen großen EOS Schuldenerhebung wurde festgestellt, dass 88% der Bundesbürger sich " so niedrig wie möglich verschulden ", 66% nur dann einkaufen, wenn sie es sich überhaupt erlauben können und 63% nur "in Notfällen " einkaufen. Dabei ist die Vermeidung von Verschuldung nur ein Zielwert von 67 Prozent, die Zurückhaltung beim Kauf aufgrund fehlender eigener Einsparungen ist bei 56 Prozent hoch, Notfallsituationen werden mit nur 40 % angegeben.

Nach der EOS-Studie gibt es in den USA 29% der " unbeschwerten " Menschen, die entspannt mit der Verschuldung umgehen. Im " Schuldenvermeidungsland " Deutschland sind es nur fünf Prozente. In Deutschland hat derzeit gut ein Drittel der Menschen über alle Berufszweige ein Darlehen zur Verfügung.

Bei 27% handelt es sich um Ratenkredite, 14% sind - teils ergänzend, teils exklusiv - mit defizitären Konten und damit "in dispo", wie der Bankenverband kürzlich feststellte, unter seinen Mitgliedsunternehmen die wichtigsten Kreditfachleute unter den Finanzinstitutionen des Landes.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum