Zinsen überziehung Girokonto

Zinsüberziehung auf Kontokorrent

Bei einer geduldeten Überziehung sind hohe Zinsen fällig. Die Kontoführungsgebühr, Dispozinsen (p. Die Zinsen für solche Überziehungen sind derzeit in der Regel zweistellig. Die Überziehungsmöglichkeit ermöglicht es, sein Konto bis zu einem gewissen Grad zu überziehen. Vergleichen Sie Kontokorrentzinssätze und Konditionen für Überziehungskredite online.

Kontoüberziehung: Das Ende der Horrorzinsen

WARMSTADT - Laut Jürgen Gros ist ein Überziehungszins von 16% oder mehr sinnvoll - quasi ein Bildungszins. Der Vorstand des Bayrischen Genossenschaftsverbandes betonte kürzlich in einem Interview mit der "FAZ" noch einmal, dass der Verbraucher mit den Horrorzinsen dazu angehalten werden könnte, sein Girokonto nicht zu sehr in den Mist gleiten zu lassen. 3.

In Niedrigzinsphasen haben immer mehr Volksbanken und Raiffeisenbanken ihre Überziehungskredite an den Diskontsatz angepasst. Zu Beginn wird in der Regel ein Überziehungskredit - kurz: Überziehungskredit oder Überziehungskredit - eingeräumt. Dies erlaubt eine beschränkte Kontoüberziehung. Der Diskontierungssatz bezieht sich in diesem Zusammenhang auf Kontokorrentkredite. Bei Überschreitung dieses Limits werden Überziehungskredite berechnet.

Dem Bericht zufolge haben mehr als 50 % der Kreditinstitute ihren Überziehungszins mittlerweile aufgehoben. Unter den mehr als 90 untersuchten Instituten verzichteten 31 Sparbanken auf die Zinsprämie, aber nur zehn aus dem Lager der Volksbank. Zum Beispiel in Darmstadt: Die Volksbank Darmstadt-Südhessen rechnet mit 9,50 prozentigen Überziehungszinsen, wenn z.B. ein Kunde plötzlich einen grösseren Kauf tätigt und sein Guthaben geringer ausfällt als ursprünglich vereinbar.

Die Verzinsung ist genauso hoch wie der Dispo-Zinssatz der Banken - und weit unter dem Durchschnittswert aller Finanzinstitute. Sie fordern 11,85 prozentige Überziehungszinsen, wie die Biallo Studie ausweist. Auch das Zinsniveau des sÃ??dhessischen MarktfÃ?hrers Sparkasse Darmstadt, die 10,25 % Dispo- und Ã?berziehungszinsen schÃ?tzt, ist unterdurchschnittlich. Dagegen gehört die Sparda-Bank Hessen - eine Genossenschaftsbank - zu den großen Schafen, wenn es um Kontokorrentkredite geht, wie die Studie zeigt: 14,50 Prozentpunkte der Bankiers, die sich der "Hilfe zur Selbsthilfe" verschrieben haben, fordern mehr Kredite auf ihren Girokonten, als es das Dispo-Rahmenwerk zulässt.

Es gibt in jeder der bundesweit befragten Region noch mehrere Kreditinstitute, Volksbanken, Sparkassen bzw. Volksbanken und Raiffeisenbanken. 4. Vor allem aber liegt der Abzug der Hochzinsen an den Konsumenten selbst - die einfach nicht mehr hinnehmen können, dass einige Kreditinstitute durch die Einführung von Nullzinsen auf Spareinlagen wie Sparbücher oder Tagesgelder nahezu zinslose Kredite aufgenommen haben.

Andererseits sind es aber gerade diese Geizhälse, die vom selben Auftraggeber 15, 16 oder sogar 18% verlangen, wenn er selbst etwas benötigt. In den letzten Dekaden sind deshalb mehrere Mio. Kundinnen und Kunden zur Direktbank wie ING-Diba, der 1822direkt, der DKB, der Consorsbank oder der Volkswagenbank gewechsel. Sie erhalten dort in der Regel einen höheren Zins von der Hausbank für ihre Ersparnisse - und bezahlen viel weniger, wenn sie das Bankkonto überzogen haben.

Der Kunde muss zwischen 6,9 (DKB) und 9,05 (VW Bank) Prozentzinsen bezahlen, wenn er sein Geld in den Verlusten hält. Doch immer nur für die Planung; Online-Banken haben die Überziehungszinsen schon lange nicht mehr. So fordert die Sparkasse Mittelsachsen einen brutalen Überziehungszinssatz von 18,33 Prozentpunkten von ihren Anlegern.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum