Banken Dispo Vergleich

Bank Dispo Vergleich

Einige Banken erlauben dies jedoch auch für Studenten. Der Vergleich bietet günstige Zinssätze, so dass sich eine Bankrechnung für Sie immer lohnt. - Aber kaum jemand weiß, wie hoch die eigenen Zinsen sind. Die Dispozinsen im Vergleich zum Finanztest: Die Kontoüberziehung bleibt teuer.

Ergebnis

Die Überziehungsmöglichkeit - kurz "Überziehungsmöglichkeit" oder "Dispo" - kann verwendet werden, wenn das Bankkonto zwar frei ist, aber ein Kauf aussteht. Die Überziehungsmöglichkeit ist eine von der Hausbank im Rahmen des Girokontos gewährte Option zur Überziehung des privaten Girokontos. Die von der Hausbank gewährte Kreditlinie kann vom Kreditnehmer ohne weitere Einwilligung der Hausbank immer wieder in Anspruch genommen werden.

Im Falle der kommerziellen Verwendung des Kontokorrentkredits wird der Überziehungskredit als Girokontokredit bezeichne. Man kann nicht nur mit der Basisgebühr viel Geld einsparen, z.B. durch einen Umstieg auf ein kostenloses Konto, sondern auch mit dem Dispositiv. Der Zinssatz für einen Überziehungskredit bei Kreditinstituten, Kreditgenossenschaften und der Postbank beträgt in der Regel mehr als 10 Prozent. Der Dispozinssatz ist bei vielen Banken signifikant geringer.

Wenn Sie den Kontokorrentkredit häufig und bei Bedarf mit großen Summen nutzen, können Sie beim Wechsel der Bank viel Kosten einsparen. Bei den meisten Banken wird ein Dispo nur dann gewährt, wenn regelmäßige Bareinnahmen auf dem Bankkonto vorhanden sind. Bei der vereinbarten Kontoüberziehung sind die berechneten Zinssätze fest und nur in dem Umfang zu zahlen, in dem der Kontokorrentkredit in Anspruch genommen wird.

Ein wesentlich höherer Kontokorrentkredit wird für diejenigen Kundinnen und Kunden gewährt, die seit einiger Zeit ein Kontokorrentkonto bei der Hausbank haben und ihr Bankkonto zuvor korrekt verwaltet haben. Gute Kundinnen und Kunden haben auch die Option, das Kreditlimit auf Wunsch auf einen bestimmten Betrag zu erhöhen. Das Kontokorrentkredit ist von der so genannten tolerierten Kontokorrentkreditlinie zu trennen, für die jeweils die Genehmigung der Hausbank erforderlich ist.

Häufig stimmt die Hausbank einer Kontoüberziehung nur dann zu, wenn ein Kredit saldo bei derselben Hausbank besteht. Ein geduldeter Überziehungskredit ist auch vorstellbar, wenn der Kreditnehmer aufgrund seiner Ertragslage einen Überziehungskredit erhält, diesen aber nicht bei seiner Hausbank beantragte. Der Zinssatz für eine tolerierte Überziehungskredit ist sogar noch größer als für einen Überziehungskredit.

Eine schnellstmögliche Begleichung eines negativen Kontos ist immer erwünscht. Sollte dies nicht möglich sein, kann man bei vielen Banken fragen, ob man die Anpassung mit einem Teilzahlungskredit ( "dispo umulden") vornimmt. Die Zinssätze sind trotz der anfallenden Transaktionsgebühren weit unter denen eines Überziehungskredits oder Duldung.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum