Bankkredit Berechnen

Bankdarlehen berechnen

Zusageprovisionen für Bankkredite berechnen Zu den offenkundigen Ausgaben, nämlich den zu bezahlenden Darlehenszinsen und gelegentlich daraus resultierenden Bearbeitungsgebühren, kommen noch weitere Ausgaben hinzu, die im Rahmen der Finanzierungen anfallen können, die jedoch nicht selten von der Kreditnehmerin nicht berücksichtigt werden. Neben diesen Finanzierungsaufwendungen zählen zum Beispiel die Bereitstellungskommission.

Bei der Zusageprovision fällt handelt es sich keinesfalls um eine automatische Zusage bei jeder Aufnahme oder bei jeder Fremdfinanzierung, sondern sie wird von den Banken nur unter gewissen Voraussetzungen errechnet. Die Berechnung der Kommission wird in der Regel von der jeweiligen Hausbank einzeln bestimmt, da hier keine Verpflichtung entsteht. Doch was verbirgt sich hinter der Bereitstellungskommission?

Eine Zusageprovision wird errechnet, wenn die Hausbank grundsätzlich eine Ermittlung durchführt, wenn ein bestimmter Zeitabschnitt zwischen der Höhe der Finanzierung auf der einen Seite und der Verwendung des Darlehensnehmers auf der anderen Seite liegen sollte. Passiert dies jedoch nicht, weil sich z.B. der Abschluss eines Immobilienkaufvertrages verzögert, kann die Hausbank dafür Gebühren berechnen, dass sie die Darlehenssumme in der Tat aus ihrer Ansicht unnötig lang âbereits hältâ.

Während dieser Zeit repräsentiert das Eigenkapital nahezu das tote Eigenkapital für der Hausbank, da das Eigenkapital bindend ist und daher nicht rentabel eingesetzt werden kann. Ein erhöhter administrativer Aufwand wird von Zeit zu Zeit als Begründung für die Schätzung der Bereitstellungskommission Begründung. Ab welchem Zeitpunkt die BayernLB eine Zusageprovision benötigt und welche Höhe die Kommission hat, bleibt - natürlich im rechtlichen zulässigen - im freien Ermessen von den jeweiligen Kreditinstituten.

In der Regel sind in diesem Bereich von Gebühren und Kommissionen aus dem Set etwa 0,20 bis 0,30 % für jeden Monats, bei denen die Darlehenssumme nicht aufgerufen wird. Einige Darlehensgeber sind entgegenkommender und berechnen die Zusagegebühr erst nach Ablauf von mehr als sechs Monaten zwischen Gewährung und Nutzung des Darlehens.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Darlehensgeber, die bereits nach drei oder gar einem ganzen Jahr eine Bereitstellungsgebühr erheben. So ist für dem Darlehensnehmer sicher vor dem Abschluss des Kreditvertrages auch ein Abgleich in diesem Rahmen der Finanzkosten lohnend, denn der günstigste Zins muss nicht immer dem Entscheidenden dafür, für, welches Hintermann man abschließend vorgibt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum