Bankkredit Zinssatz

Bankdarlehenszinssatz

Der Zinssatz inklusive aller Nebenkosten, die für den aufgenommenen Kredit gezahlt werden müssen. Nach Ablauf dieser Frist verhandeln sie den Zinssatz entsprechend der aktuellen Marktsituation neu. Was ist der Zinssatz des Lieferantenkredits pro Jahr (= Effektivzinssatz)? Als Kreditnehmer haben Sie das Risiko, dass der Zinssatz in Ihrer Kreditwährung steigt, was Ihre monatliche Belastung deutlich erhöht! Verhandeln Sie ein wenig über den Zinssatz.

spannen id="Haftung_der_Bank_f.C3. WKZinsschaden ">Haftung der Zentralbank für Zinsverluste"mw-editsection-bracket">[Verarbeitung | | |/span>Quelltext bearbeiten]>

Zinszertifikate gelten als Nebenanspruch auf einen etwaigen Hauptforderungsnachweis für erhöhte Verzugszinsen. Der gesetzliche Zinssatz beträgt 4 Prozent ( 246 BGB), bei einem gegenseitigen Geschäftsverkehr 5 Prozent (§ 352 HGB). Erhöhte Verzugszinsen sind vom Verzugsschuldner ( 288 BGB) oder bei Unternehmern ab dem Fälligkeitsdatum zu zahlen (§ 353 HGB).

Die Verzinsung erfolgt dann mit 5 Prozentpunkten über dem Basiszins (§ 247 BGB). Die über die gesetzlich vorgeschriebenen Zinsen hinausgehenden Schäden bestehen in der Regel darin, dass der Kreditgeber ein Darlehen mit einem erhöhten Zinssatz aufnehmen muss und dieses mangels Auszahlung nicht zurückzahlen oder tilgen kann (zum Investitionsschaden bei der Eigenkapitalbindung siehe BGH-Rechtsprechung[1]).

Die Forderungshöhe und der dafür verlangte Zinssatz sind nachzuweisen. Dazu benötigen Sie eine Zinsurkunde Ihrer Bank, nach der Sie von Beginn des Verzuges an einen Bankkredit in Hoehe der ausstehenden Forderungen aufgenommen haben und dafür hoehere Verzugszinsen bezahlen mussten. Die Tatsache, dass ein Kontokorrentkredit in der Regel in unterschiedlichen Beträgen gewährt und genutzt wurde, wird aufgrund mangelnder Determinierbarkeit nicht als Beweis angesehen.

Gemäß den rechtlichen Vorgaben sind der Zeitpunkt des Eintritts des Verzuges, die Forderungshöhe und die laufenden Zinsen aufzuführen. Eine Angabe der tatsächlichen Kreditengagements ist nicht erforderlich, da nur der Nachweis erbracht werden muss, dass die beanspruchte Forderung tatsächlich auf Pump aufgenommen wurde. Der Zinszertifikat würde mit dem folgenden Text den rechtlichen Vorgaben genügen: "Wir (Bank) bestätigen damit, dass (Gesellschaft) von uns seit (Datum) kontinuierlich Kredite in einer Größenordnung von zumindest (Summe) EUR aufgenommen hat.

Dafür haben wir folgende Zinsen berechnet: Prozentsatz (Zinssatz) seit (Datum), (Zinssatz) Prozentsatz seit (Datum) usw.". Die Voraussetzungen für einen juristischen und aussergerichtlichen Interessennachweis unterscheiden sich weder rechtlich noch tatsächlich. Die Ausstellung von Zinszertifikaten ist eine der gewöhnlichen Aktivitäten einer Hausbank. Infolgedessen haften die Banken für die Konsequenzen einer unzureichenden Verzinsung auf Vertragsbasis (Grundlage ist in der Regel der Kontokorrentvertrag)[2].

Dabei kann der Auftraggeber davon ausgehen, dass eine Hausbank auch ohne Rezepturvorschlag in der Lage ist, eine hinreichende Verzinsung auszustellen. Andererseits kann die Hausbank nicht geltend machen, dass sie nicht haftbar ist, da sie als Hausbank keinen Einflussbereich hat. Infolgedessen haftet die Hausbank für Schäden in Hoehe der verlorenen Verzugszinsen, wenn dem Kläger/Bankkunden aufgrund einer mangelhaften Urkunde nur die gesetzlich vorgeschriebenen Verzugszinsen zuerkannt werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum