Bonitätsprüfung Bank

Kreditwürdigkeitsprüfung der Bank

Eine günstigere Kreditmarge, die die Bank bei schlechter Bonität nicht gewähren will. Er beantragte einen Kredit bei seiner Bank - und wurde abgewiesen. Für eine Bank sind diese Kriterien jedoch vor der Kreditvergabe besonders wichtig. Wenn Sie einen Kredit aufnehmen wollen, müssen Sie mit einer Bonitätsprüfung Ihrer Bank rechnen.

Bonitätsbeurteilung durch die Kreditinstitute

Ebenso wie Firmen oder Privatleute müssen sich Kreditinstitute - wie jeder andere Kreditnehmer - einer so genannten Bonitätsprüfung unterziehen. Für private Investoren ist dies von besonderem Interesse, da sie ihre Investitionsentscheidungen an der Kreditfähigkeit eines Betriebes abstützen. Bei der Bonitätsprüfung wird die Zahlungsfähigkeit eines Schuldners, d.h. seine ökonomische Leistungsfähigkeit sowie seine eigentliche Zahlungsbereitschaft, aufgedeckt.

Ein gutes Rating ist daher ein Zeichen für eine gesunde Finanzierung. Das Bonitätsurteil einer Bank ähnelt dem eines Unternehmens oder einer natürlichen Person. Die Ergebnisse geben Auskunft über die Konstitution der Bank und können ausschlaggebend dafür sein, ob Investoren der Bank trauen - oder nicht. Kreditinstitute bestimmen die Kreditwürdigkeit eines Kreditnehmers (d.h. eines Unternehmens oder einer Privatperson) im Kreditgeschäft.

Weil nur diejenigen mit guter Kreditfähigkeit einen Darlehen erhalten. AuÃ?erdem findet die Umfrage bei der Schufa Schufa HÃ?ttensicherung bzw. Schufa HÃ?ndler AG statt (Schufa-Anfrage). Die Bank lernt zum Beispiel von weiteren Kreditzusagen, ausgestellten Karten oder der Vorlage einer Affidavit. Kein Eintrag bedeutet gute Kreditfähigkeit.

Die Bonität des Auftraggebers ist umso geringer, je niedriger der Score-Wert ist. In dieser Hinsicht sind Beamte auch bevorzugte Kreditnehmer, da ihre Bonität durch das Verlustrisiko, ihren Job zu verlieren und eventuell nicht mehr bezahlen zu können, beeinträchtigt wird. In der Bonitätsprüfung von Gesellschaften werden die allgemeinen Informationen aus einem Finanzbericht (z.B. Creditreform), die Eigenmittelquote und die Cashflow-Berechnung verwendet.

Jede Bank kann jedoch die Gewichtungen der einzelnen Merkmale einzeln vorgeben. Wie die von ihnen geprüften Firmen und Einzelpersonen sind auch Kreditinstitute Debitoren und werden ebenfalls einer Bonitätsprüfung unterzogen. Dies geschieht durch die Rating-Agenturen, die nicht nur die Kreditinstitute, sondern auch die Kreditwürdigkeit der Länder und ihrer Kommunen (z.B. der Bundesländer) bewerten.

Die beste Bewertung war AAA ("Triple A"), die schlimmste Bewertung war AAA - in diesem Falle kam der Debitor in Zahlungsverzug. Ähnlich skaliert und bewertet Moody's Debitoren mit Rating-Codes von Aaa, Aa, A und Baaa als investitionswürdig. Eine Bonitätsprüfung ist sowohl für Privatleute und Firmen als auch für Kreditinstitute vonnöten.

Investoren interessieren sich besonders für die Bonität der Firmen, in die sie sich einkaufen. Weil eine gute Bonität in der Regel von einem soliden und entsprechend profitablen Betrieb ausging.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum