Kreditkosten

Kreditausgaben

Es werden alle direkten und indirekten Kreditkosten Gesamtkosten eines Darlehens ("Fremdkapitalkosten"), bestehend aus Zinsen, Provisionen und Nebenkosten, ausgewiesen. Überteuerte Restschuldversicherungen oder schlechte Bonität sorgen für vermeidbare Kreditkosten, die das Darlehen unnötig verteuern. Die Kreditkosten sind für viele Unternehmen ein wichtiger Kostenfaktor. Als Kreditkosten werden die Kosten der Kreditaufnahme bezeichnet. Wem diese Tipps schon vor der Kreditaufnahme einfallen, der kann seine Kreditkosten deutlich senken.

? Kreditkosten - einfach definiert & erklärt " Enzyklopädie

Kurze & einfache Erklärung: Die Kreditkosten beinhalten alle anfallenden Kosten im Zusammenhang mit der Ausleihe. Hierzu gehören vor allem die Sollzinsen, aber auch eventuelle Bearbeitungskosten. Der Effektivzinssatz gibt in der Regel die vollen Kosten des Darlehens an. Für Konsumentenkredite ist die Anzeige und der Ausweis der Kreditkosten in einem Vertrag in 492 BGB festgelegt.

Für die Regelung der Kreditkosten für Überziehungskredite gilt § 493 des Gesetzes. Die Kreditkosten umfassen alle mit der Kreditaufnahme verbundenen Aufwände. Dementsprechend sind hier alle aufgelaufenen Zins-, Provisions- und sonstigen Nebenkosten des Kredits detailliert aufzugliedern. Bei der Aufnahme eines Kredits bei einer Hausbank entstehen unterschiedliche Auslagen.

Der Hauptanteil sind die so genannten Sollzinsen, die ausschließlich für die Übertragung des Eigenkapitals errechnet werden. Sie muss von der Bank im Darlehensvertrag eindeutig angegeben werden, ist aber nicht die einzige Kostenposition. Vor allem Versicherungsprämien können die Aufwendungen deutlich steigern, vor allem bei der Restschuld-Versicherung.

In Einzelfällen können auch Kommissionen erhoben werden. Sie sind z.B. zu bezahlen, wenn ein Darlehen über einen Kreditinstitut und nicht über die Hausbank selbst abgeschlossen wird. Die eventuellen Nebenkosten werden durch Kreditkosten ergänzt. Für die Kreditinstitute ist es wichtig, die exakten Kreditkosten auf der Grundlage der Preisverordnung nachvollziehbar darzustellen.

Ansonsten wurde nach Ansicht des Gesetzesgebers kein laufender Darlehensvertrag abgeschlossen; das Geschäft wäre ungültig. Es ist detailliert geplant, dass alle Einzelkostenpunkte - also Sollzinsen, Habennebenkosten, Kommissionen und andere Ausgaben - individuell aufgelistet werden. Darüber hinaus gibt die BayernLB den Effektivzins des Kredits pro Jahr an. Für den Verbraucher ist es daher wichtig, beim Kreditkostenvergleich auch den jährlichen Prozentsatz zu berücksichtigen.

Denn nur so lässt sich feststellen, ob eine Hausbank besonders vorteilhafte oder besonders kostspielige Bedingungen bietet. Werbt eine Hausbank mit gewissen Kreditkosten, müssen diese im Schnitt auch eingehalten werden. Das Gesetz schreibt vor, dass Kreditinstitute nur dann mit einem exakten jährlichen Gebührenprozentsatz inserieren dürfen, wenn dies tatsächlich für 2/3 der Darlehensnehmer so ist.

Ansonsten muss der Begriff "ab einem jährlichen Gebührenprozentsatz" benutzt werden, um eine Irreführung des Verbrauchers zu vermeiden. Nehmen Sie einen Leihvertrag auf - vergleiche hier: direkt:

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum