Modernisierungskosten Baufinanzierung

Sanierungskosten Baufinanzierung

Baugewerbefinanzierung - Berater - Zinscheck. Preise: Bitte füllen Sie alle Felder aus, in denen Renovierungs- oder Modernisierungskosten anfallen. Unterscheidung zwischen Modernisierung und Renovierung. Baupreisfinanzierung Der Weg zur bezahlbaren Wohnraummodernisierung. von Andreas Toller. Bei einer günstigen Baufinanzierung Ihrer Sparkasse ist das einfacher als Sie denken.

Baufinanzierungen für die Sanierung

Planen Sie die Modernisierung Ihrer Immobilie, so steigern Sie mit den durchgeführten Modernisierungsmaßnahmen nicht nur den Immobilienwert, sondern Sie können auch Kosten sparen - Stichwort: Energiekosten. Selbst wenn Ihr Objekt noch nicht so veraltet ist, wird es einen Zeitpunkt geben, an dem grundlegende Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten der Modernisierung und welche Förderprogramme Sie nutzen können.

Wenn wertsteigernde Maßnahmen am Hause durchgeführt werden, wird von einer Modernisierung gesprochen. Die Differenz zeigt sich auch in den Kosten - während die Sanierungsmaßnahmen in der Regel zwischen 500 und 1 liegen. 500,00 EUR können Sie für größere Modernisierungsarbeiten rasch Zehntausende von EUR bezahlen. Welche Modernisierungsdarlehen Sie erhalten, richtet sich in erster Linie nach der Höhe und damit nach den Kosten Ihrer Maßnahme.

Kleinere Maßnahmen bis 30.000,00 EUR können durch so genannte Modernisierungsdarlehen abgedeckt werden. Diese werden in der Regel ohne Sicherheiten, aber zu einem bestimmten Zweck zur Modernisierung ausgegeben. Alles, was Sie tun müssen, ist ein Grundstück zu besitzen. Modernisierungskredite sind dann ähnlich strukturiert wie Konsumentenkredite, haben aber niedrigere Zinssätze als Konsumentenkredite und die Banken bieten auch längere Laufzeiten.

Die Bausparkassen bieten eine Alternative: Sie bieten zinsgünstige Modernisierungskredite in Verbindung mit einem Bausparvertrag an. Wenn Sie bereits eine entschuldete Immobilie haben und die Grundschuld noch im Grundbuch eingetragen ist, bietet sich eine ganz normale Baufinanzierung an. Diese werden von den meisten Banken ab EUR 50.000,00 vergeben und die Grundschuld kann der zu finanzierenden Hausbank zugeordnet werden.

Hierbei ist es lohnend, mehrere Euros zu vergleichen und zu sparen, auch wenn wieder alle relevanten Unterlagen des Hauses für eine Baufinanzierung gesammelt und bei der Hausbank eingereicht werden müssen. Vergleicht man jedoch die Kosten, wird man bald feststellen, dass sich der Vergleich rechnet und das Einsparpotenzial enorm ist. Vergleichen Sie hier:

Mit welchen Fördermitteln können Sie die Baufinanzierung finanzieren? Hierfür sind jedoch bankübliche Sicherheiten erforderlich, d.h. die Eintragung der Grundschuld oder die Abtretung einer bereits eingetragenen Grundschuld. Hier können Sie maximal EUR 50.000,00 für einzelne Maßnahmen oder Maßnahmenpakete oder in Summe der angefallenen Kosten anfordern.

Ihr Berater wird Ihnen Informationen geben oder Sie können sie hier nachschlagen: Ist der Vertrag eventuell änderbar? Ist es möglich, meinen Vertrag zu splitten, damit er schneller vergeben werden kann? Im Regelfall wird sie dies tun, wenn ihr Vertrag in einem angemessenen Zeitraum vergeben wird. Weil jede Immobilie irgendwann einmal modernisiert werden muss und es dann gut ist, Vorsorge getroffen zu haben und Bausparverträge dafür besonders geeignet sind.

Insbesondere auch hier gilt: Die Bausparkasse benötigt keine Besicherung für kleine Bauspardarlehen (in der Regel max. EUR 30.000,00). Jetzt können Sie Ihre Modernisierung planen und die richtige Hypothek für Ihre Immobilie finden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum